Ei­ne neue Er­fah­rung

Be­zirks­li­gist VfB Unzhurst: Ganz ent­spannt in den Sai­sonen­d­spurt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SPORT - Micha­el Höl­le

Ei­ne neue Er­fah­rung hat der VfB Unzhurst in die­ser Sai­son ge­macht. Zum ers­ten Mal seit dem Auf­stieg in die Be­zirks­li­ga vor fünf Jah­ren war der Klas­sen­er­halt schon früh­zei­tig ge­si­chert. VfB-Te­am­ma­na­ger Man­fred Ret­tig spricht gar vom „größ­ten Er­folg in der Ver­eins­ge­schich­te“. Zwei Spiel­ta­ge vor Run­den­en­de liegt sei­ne Elf auf Rang sechs. Von ei­nem ein­stel­li­gen Ta­bel­len­platz konn­te man in Unzhurst bis­her nur träu­men. Denn meist ent­schied sich der Li­ga­ver­bleib erst am letz­ten Spiel­tag. Mit­un­ter dau­er­te das Zit­tern noch län­ger. Mal ver­hin­der­te erst der Er­folg des Vi­ze­meis­ters in der Auf­stiegs­re­le­ga­ti­on den Ab­sturz in die A-Klas­se, mal die Auf­sto­ckung der Be­zirks­li­ga. tik be­stä­tigt die Aus­sa­ge von Man­fred Ret­tig. Sei­ne Man­nen leis­te­ten sich kei­ne län­ge­re Durst­stre­cke. Viel­mehr zeich­ne­ten die Vor­stel­lun­gen ein ge­hö­ri­ges Maß an Kon­stanz aus. Ein­zig der Start in die Run­de fiel ein we­nig holp­rig aus. „Mar­cel Stern muss­te sich erst an sei­ne neue Dop­pel­rol­le ge­wöh­nen und die Mann­schaft an das neue Sys­tem“, lau­tet die Er­klä­rung des sport­lich Ver­ant­wort­li­chen da­für. Doch seit­her läuft es wie ge­schmiert für den Club aus dem Orts­teil von Ot­ters­wei­er. Auch das ei­ne neue Er­fah­rung für den VfB Unzhurst.

Dop­pel­rol­le: Mit bis­her zehn Tref­fern ist Mar­cel Stern bes­ter Tor­schüt­ze des Be­zirks­li­ga-Sechs­ten VfB Unzhurst. Und auch das Spiel­sys­tem trägt die er­folg­rei­che Hand­schrift des Spie­ler­trai­ners. Fo­to: Steue­rer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.