Le­se­stoff

Der Sonntag (Mittelbaden) - - TIPPS & THEMEN -

Die­se au­to­bio­gra­fi­sche Ge­schich­te ist so hin­rei­ßend er­zählt, so schräg und ko­misch, so lus­tig und trau­rig zu­gleich, dass man das Buch beim bes­ten Wil­len nicht aus den Hän­den le­gen kann. Ar­no Frank, bis­lang vor al­lem als Au­tor (die taz, Mu­sik Ex­press) be­kannt, hat in sei­nem De­büt­ro­man die Ge­schich­te sei­ner Kind­heit er­zählt: ei­ne eben­so tra­gi­sche wie ko­mi­sche Fa­mi­li­en­ge­schich­te. Va­ter, Mut­ter und drei Kin­der in der pfäl­zi­schen Pro­vinz der Acht­zi­ger­jah­re. Der Au­to­ver­käu­fer Jür­gen und sei­ne Frau Jut­ta sind ver­schul­det, aber glück­lich. Als auf ein­mal das „gro­ße Geld“da ist, wan­dert die Fa­mi­lie flucht­ar­tig nach Süd­frank­reich aus. Dort le­ben vor al­lem die drei Ge­schwis­ter wie im Pa­ra­dies, doch die El­tern be­neh­men sich im­mer selt­sa­mer – bis ein Zu­fall ent­hüllt, dass der Va­ter ein Hoch­stap­ler ist. Er hat das Geld un­ter­schla­gen und be­reits auf­ge­braucht, als sich die Sch­lin­ge en­ger zieht. Im letz­ten Mo­ment flieht die Fa­mi­lie vor dem Zu­griff der Be­hör­den und die Jagd geht wei­ter. Es ist ein frei­er Fall auf Kos­ten der Kin­der, bis es un­wei­ger­lich knallt. Die Frank­fur­ter All­ge­mei­ne Sonn­tags­zei­tung schrieb: „Man ist dank­bar, dass man die­sen Ro­man nur le­sen, nicht le­ben muss­te.“Groß­ar­tig! ww Ar­no Frank, So, und jetzt kommst du, Klett-Cot­ta, 352 Sei­ten, 22 Eu­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.