Das Wort zum Sonn­tag

Der Sonntag (Mittelbaden) - - DIE REGION - von Klaus Schna­bel, Kir­chen­rat i. R., Karls­ru­he

Bei Spie­lern und Fans des KSC fehlt die Be­geis­te­rung, dar­um ist die La­ge im Ver­ein mies. Bei vie­len Ka­tho­li­ken fehlt die Be­geis­te­rung für ih­re Kir­che , dar­um ver­liert sie ih­re Kraft. Und weil vie­le Pro­tes­tan­ten sich trotz des Lu­ther-Ju­bi­lä­ums nicht für ih­re Kir­che be­geis­tern kön­nen oder wol­len, tut sie sich mit ei­nem Auf­bruch so schwer. Über­all man­gelt es an Be­geis­te­rung. Statt des­sen ma­chen sich Me­ckern und Tr­üb­sinn breit. Wir brau­chen aber Be­geis­te­rung: für un­se­re Plä­ne, für an­de­re Men­schen, für neue Zie­le und be­herz­tes An­pa­cken. Wir brau­chen ei­nen Geist, der uns an­spornt und wei­ter­bringt. Aber was für ei­nen Geist? Am bes­ten den Geist Got­tes, den Pfingst­geist. Es wird in der Bi­bel be­rich­tet, wie der Geist von Pfings­ten be­wirkt, dass Men­schen ein­an­der wie­der ver­stan­den ha­ben, dass sie ih­re Über­zeu­gun­gen oh­ne Furcht ver­tre­ten ha­ben, dass sie sich zu hilf­rei­chen Ge­mein­schaf­ten zu­sam­men­ge­fun­den und an­de­re mit ih­rer Be­geis­te­rung an­ge­steckt ha­ben. Die­sen Geist brau­chen wir. Sel­ber ma­chen kön­nen wir die­sen Pfingst­geist nicht. Aber es gibt, Gott sei Dank, im­mer wie­der Men­schen, die uns an­ste­cken kön­nen mit ih­rer Be­geis­te­rung und so die­sen le­ben­di­gen Geist tei­len mit uns. „Ich bin to­tal be­geis­tert“, so re­agiert ein Teil­neh­mer auf sei­ne Er­leb­nis­se beim Kir­chen­tag, und die an­de­ren stim­men ihm zu. Be­geis­tert schwärmt ein Freund von ei­nem Kon­zert. Es ist gut, im­mer wie­der be­geis­ter­ten Men­schen zu be­geg­nen. Da­mit wir trotz Ent­täu­schung im­mer wie­der an­fan­gen, nicht auf­ge­ben trotz frus­trie­ren­der Er­fah­run­gen, nicht lo­cker las­sen und stumm ver­har­ren. In der Bi­bel wird die­ser Geist ein­mal so be­schrie­ben: Es ist der Geist der Kraft und der Lie­be und der Be­son­nen­heit. Ei­nen sol­chen Geist brau­chen wir, um wie­der be­geis­tert zu sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.