Opel-Chef vor dem Rück­tritt?

Der Sonntag (Mittelbaden) - - ERSTE SEITE -

Opel-Chef Karl-Tho­mas Ne­u­mann steht nach In­for­ma­tio­nen der „Frank­fur­ter All­ge­mei­nen Sonn­tags­zei­tung“(FAS) vor dem Rück­tritt. Wie die Zei­tung un­ter Be­ru­fung auf Un­ter­neh­mens­krei­se be­rich­te­te, will Ne­u­mann den Chef­pos­ten beim Rüs­sels­hei­mer Au­to­bau­er nur noch so lan­ge be­hal­ten, bis der Ver­kauf von Opel an den fran­zö­si­schen Kon­zern PSA voll­zo­gen ist. Sein Nach­fol­ger könn­te dem Be­richt zu­fol­ge aus dem ei­ge­nen Un­ter­neh­men kom­men. Hier kä­men, so die FAS, vor al­lem der für Ver­trieb zu­stän­di­ge Pe­ter Kü­spert, Fi­nanz­chef Micha­el Loh­schel­ler oder die das Mar­ke­ting ver­ant­wor­ten­de Ti­na Mül­ler in Fra­ge. Ne­u­mann ist seit 2013 Chef von Opel. Wo­hin es ihn zieht, ist noch of­fen. Spe­ku­liert wird laut FAS über ei­ne Rück­kehr in den VW-Kon­zern. Ein Opel-Spre­cher woll­te den Be­richt auf Nach­fra­ge der Nach­rich­ten­agen­tur AFP nicht kom­men­tie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.