Vom Eis-Preis und an­de­ren Kri­sen

Der Sonntag (Mittelbaden) - - AKTUELL - Wolf­gang We­ber

hem­mungs­los durch sämt­li­che Eis­sor­ten schlem­men und muss­ten – au­ßer dem Ta­ges­ti­cket für rund 20 Dol­lar – nichts da­für be­zah­len. Die Er­lö­se ge­hen an den „Jim­my Fonds“, der ein Krebs­for­schungs­zen­trum und ei­ne Kin­der­kran­ken­pfle­ge un­ter­stützt. Erst­mals gab es das Fes­ti­val 1985, seit­her wur­den be­reits mehr als fünf Mil­lio­nen Dol­lar ein­ge­nom­men. Ganz so viel Ge­winn hat die Eis­die­le von Gi­u­sep­pe Ci­mi­no in Ras­tatt ver­mut­lich noch nicht ge­macht, aber mit ei­ner aus­ge­fal­le­nen Ge­schäfts­idee schaff­te es der 36-Jäh­ri­ge jetzt in die Schlag­zei­len. Er bie­tet seit ei­ni­gen Wo­chen ei­nen tie­ri­schen Eis­ser­vice an, über den bun­des­weit be­rich­tet wur­de. Sei­nem ei­ge­nen Hund hat­te er schon des öf­te­ren ein Eis mit Fleisch­stück­chen zu­be­rei­tet. Da dies dem Vier­bei­ner of­fen­sicht­lich sehr mun­de­te, ver­kauft er jetzt meh­re­re art­ge­rech­te Sor­ten für Fif­fi, Wal­di und Las­sie – et­wa mit Hüt­ten­kä­se und Va­nil­le. Die schle­cki­gen Hun­de be­kom­men ihr Eis al­ler­dings nicht in ei­ner Waf­fel, son­dern in ei­nem Be­cher zum Aus­schle­cken ser­viert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.