San­d­rock über­nimmt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SPORT - Her

Der Karls­ru­her SC hat Hel­mut San­d­rock als neu­en Ge­schäfts­füh­rer ver­pflich­tet. Der 60-Jäh­ri­ge „wird mit der ge­sam­ten Or­ga­ni­sa­ti­on, Lei­tung und Füh­rung der Ge­schäfts­stel­le so­wie der Per­so­nal­pla­nung und der Per­so­nal­ent­wick­lung be­traut. Er ist eben­so zu­stän­dig für die be­triebs­wirt­schaft­li­che Pla­nung und Steue­rung, ein­schließ­lich des Li­zen­zie­rungs­ver­fah­rens“, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung des KSC zur Neu­be­set­zung die­ser zen­tra­len Po­si­ti­on im Ver­ein. San­d­rock, der als Ge­schäfts­füh­rer un­ter an­de­rem auch schon beim MSV Duis­burg und RB Salz­burg ge­ar­bei­tet hat­te, war zu­letzt als Ge­ne­ral­se­kre­tär beim DFB tä­tig. Ein Amt, von dem er im Lau­fe der Er­mitt­lun­gen ge­gen die DFB-Spit­ze we­gen des „Som­mer­mär­chen-Skan­dals“um die Welt­meis­ter­schaft 2006 in Deutsch­land zu­rück­trat. Im Zu­sam­men­hang mit der DFB-Af­fä­re kas­sier­te San­d­rock von der Fifa ei­ne Ver­war­nung, wei­te­re Sank­tio­nen gab es nicht. Mor­gen be­zieht San­d­rock, der „zur Füh­rungs­mann­schaft im Ver­ein ge­hört“, so Prä­si­dent In­go Wel­len­reu­ther, ein re­no­vier­tes Bü­ro in der Ge­schäfts­stel­le und ist da­mit stan­des­ge­mä­ßer un­ter­ge­bracht als Vor­gän­ger Rolf Ul­rich, der zu­letzt ei­nen Con­tai­ner als Ar­beits­platz hat­te. Des­sen Zu­kunft beim KSC ist of­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.