Aus dem Po­li­zei­be­richt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Aktuell -

Aus un­be­kann­ter Ur­sa­che ge­riet ges­tern Abend kurz vor 18 Uhr im Pe­ter­see in Frei­stett ein Zehn-Me­ter-Mo­tor­boot in Brand. Das Mo­tor­boot be­fand sich in der Aus­fahrt zum Rhein, als der Boots­füh­rer den be­gin­nen­den Brand be­merk­te. Da sei­ne Lösch­ver­su­che er­folg­los wa­ren, flüch­te­te der Mann auf ein in der Nä­he be­find­li­ches wei­te­res Boot. Wie die Po­li­zei mit­teil­te, brann­te das Mo­tor­boot voll­stän­dig aus. Der Scha­den liegt dem­nach bei 40 000 Eu­ro. Die Feu­er­wehr Rhein­au war vor Ort, konn­te aber nur noch die Res­te des Boo­tes lö­schen. Zu ei­ner Ge­wäs­ser­ver­un­rei­ni­gung kam es nicht. Die Er­mitt­lun­gen zur Brand­ur­sa­che über­nahm das Po­li­zei­re­vier Kehl.

Zahl­rei­che An­grei­fer ha­ben ei­ner Ge­burts­tags­par­ty auf ei­nem Reut­lin­ger Sport­ge­län­de ein blu­ti­ges En­de be­rei­tet. Da­bei ist nach An­ga­ben der Po­li­zei in der Nacht zum Sams­tag ein 20 Jah­re al­ter Mann durch Trit­te und Schlä­ge von meh­re­ren An­grei­fern so schwer ver­letzt wor­den, dass er in ei­ne Kli­nik ge­bracht wer­den muss­te. Die Po­li­zei rück­te nach meh­re­ren No­t­ru­fen mit ins­ge­samt 13 Strei­fen­wa­gen auf dem Sport­ge­län­de an. Beim Ein­tref- fen der Ein­satz­kräf­te flüch­te­ten die bis zu 40 un­ein­ge­la­de­nen An­grei­fer, die sich ge­walt­sam Zu­gang zu der Par­ty ver­schaf­fen woll­ten. Die Po­li­zei konn­te aber meh­re­re mut­maß­li­che Tat­ver­däch­ti­ge über­füh­ren. Ei­ni­ge von ih­nen hat­ten Schlag­waf­fen bei sich.

Ein 19-Jäh­ri­ger ist auf der Schwä­bi­schen Alb mit ei­nem Se­gel­flug­zeug ab­ge­stürzt und ums Le­ben ge­kom­men. Laut Po­li­zei hat­te sich der jun­ge Mann ges­tern auf dem Flug­platz in Bar­tho­lo­mä von ei­ner Start­win­de in die Luft zie­hen las­sen. We­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter ge­riet das Flug­zeug in den Sturz­flug und schlug in ei­nem Wald auf. Wie es zu dem Un­fall kom­men konn­te, war ges­tern noch un­klar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.