Was wur­de aus Pep­si-Ca­ro­la?

Der Sonntag (Mittelbaden) - - DIE REGION - lie

Wür­den Sie ein Kind Omo nen­nen? Oder Schnucki? Al­so nicht nur so ru­fen, son­dern die­se Na­men in die Ge­burts­ur­kun­de ein­tra­gen las­sen? Das ha­ben El­tern schon ge­wünscht, es wur­de von den Stan­des­äm­tern aber ab­ge­lehnt. Da­ge­gen wur­den für Kin­der Phil­ipp Pu­muckl und Pep­si-Ca­ro­la er­laubt vor ei­ni­gen Jahr­zehn­ten. Im Vor­jahr ak­zep­tier­ten Stan­des­äm­ter, wie die Ge­sell­schaft für deut­sche Spra­che be­rich­tet, die Na­men Kud­del, Fips, Klä­us oder En­gel. (Hof­fent­lich in Ver­bin­dung mit Zweit­na­men.) Un­ter aus­län­di­schen Na­men bei Ge­bur­ten in Deutsch­land sind vie­le be­liebt, die ei­ne im Eng­li­schen er­kenn­ba­re Be­deu­tung tra­gen: Har­mo­ny-Me­lo­dy oder Be­au­ty. Nur der Na­me Gift – englisch, Ge­schenk, ruft im deut­schen Sprach­raum an­de­re As­so­zia­tio­nen her­vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.