Zeit­lo­se Ele­ganz für den Hau­sen­trée

Mo­der­ne Haus­tü­ren er­fül­len höchs­te An­sprü­che an Nach­hal­tig­keit, Si­cher­heit und Ef­fi­zi­enz

Der Sonntag (Mittelbaden) - - BAUEN WOHNEN MODERNISIEREN - VFF/DS

Mo­der­ne Haus­tü­ren ent­spre­chen den ak­tu­el­len Bau­trends 2017, bei de­nen das Haus so­wohl funk­tio­nell ist, als auch in­di­vi­du­el­le At­mo­sphä­re aus­strahlt. Bei der Aus­wahl der Haus­tür, als ele­men­ta­res Gestal­tungs­ele­ment der Fas­sa­de, geht es da­her nicht nur um die Er­fül­lung der An­for­de­run­gen an Si­cher­heit und Ener­gie­ef­fi­zi­enz: Mit der Wahl des Haus­tü­renDe­signs soll auch ein Stück der ei­ge­nen, in­di­vi­du­el­len Per­sön­lich­keit ver­wirk­licht wer­den. „Mo­der­ne Haus­tü­ren er­fül­len da­mit die ak­tu­ell im Trend lie­gen­den An­for­de­run­gen an Ganz­heit­lich­keit“, so Ul­rich Tschorn, Ge­schäfts­füh­rer des Ver­ban­des Fens­ter + Fas­sa­de (VFF).

Die ak­tu­el­len Hau­stür­mo­del­le be­ste­chen durch ih­re Ge­rad­li­nig­keit, ei­nen schlich­ten, aber doch durch­dach­ten Auf­tritt und ei­ne zeit­lo­se Ele­ganz. Da­für sor­gen un­ter an­de­rem flä­chen­bün­di­ge Fül­lun­gen und na­tür­lich an­mu­ten­de Ober­flä­chen zum Bei­spiel aus St­ein, Holz und Be­ton. Kon­tras­te wer­den durch ei­nen op­ti­schen Ma­te­ri­al-Mix ge­setzt, so un­ter an­de­rem durch par­ti­el­le Be­schich­tun­gen mit De­kor­fo­li­en mit täu­schend echt aus­se­hen­den Holz­struk­tu­ren. Eben­falls im Trend liegt der na­tür­li­che Licht­ein­fall – ganz so wie bei Fens­tern und Fens­ter­tü­ren. „Ge­fragt ist ein na­tür­li­cher Licht­ein­fall durch groß­zü­gig di­men­sio­nier­te Haus­ein­gän­ge mit Ganz­glass­ei­ten­tei­len, die op­tisch für ein har­mo­ni­sches Ge­samt­bild sor­gen“, be­rich­tet Tschorn. Für Pri­vat­heit sorgt bei Be­darf ein Sicht­schutz durch mat- tier­te Glä­ser, die die Bli­cke aus­sper­ren, das Licht aber her­ein­las­sen.

SI­CHER­HEIT WIRD GROSS GE­SCHRIE­BEN

An­ge­sichts ste­tig stei­gern­der Ein­bruchs­zah­len wird auch das The­ma Si­cher­heit bei Haus­tü­ren groß ge­schrie­ben. Im Trend lie­gen da­bei in­tel­li­gen­te Smar­tHo­me-Tech­no­lo­gi­en. Da­zu zäh­len un­ter an­de­rem mo­der­ne Fin­ger­print-Sys­te­me, Ein­lass­kon­trol­len und Vi­deo­sys­te­me, die de­zent in den Tür­griff in­te­griert wer­den kön­nen und so nicht wei­ter auf­fal­len. Da­zu kom­men be­son­ders aus­ge­klü­gel­te Au­to­ma­tik-Ver­rie­ge­lun­gen, die ak­ti­viert wer­den, so­bald die Haus­tür ins Schloss fällt. „Ab­ge­run­det wird die si­che­re Haus­tür durch ei­ne ge­prüf­te Ein­bruch­schutz­aus­stat­tung der Re­sis­tan­ce Class RC 2 und RC 3“, so der VFF-Ge­schäfts­füh­rer.

NACH­HAL­TIG­KEIT STEHT HOCH IM KURS

Auch das The­ma Nach­hal­tig­keit kommt nicht zu kurz. „Er­reicht wird die ho­he Ener­gie­ef­fi­zi­enz mo­der­ner Haus­tü­ren durch ei­ne gu­te Wär­me­däm­mung. Rich­tig nach­hal­tig wer­den Haus­tü­ren aber durch ih­re Lang­le­big­keit: Die­se wird durch die hoch spe­zia­li­sier­te Her­stel­lung, pfle­ge­leich­te Ober­flä­chen und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Ma­te­ria­li­en er­reicht. „Au­ßer­dem sorgt ei­ne zu­kunfts­ori­en­tier­te Aus­stat­tung da­für, dass ei­ne Haus­tür vie­le Jahr­zehn­te ih­ren Di­enst ver­rich­ten kann“, schließt Tschorn.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.