Glei­che Leis­tung, schlech­te­re No­ten

Stu­die über Mi­gran­ten­kin­der am Gym­na­si­um

Der Sonntag (Mittelbaden) - - DIE REGION - Bt

Kin­der mit aus­län­di­schen Wur­zeln er­hal­ten im Gym­na­si­um im Fach Ma­the in Klas­sen­ar­bei­ten und Zeug­nis­sen schlech­te­re No­ten als ih­re Mit­schü­ler – und zwar selbst dann, wenn sie in stan­dar­di­sier­ten Tests die glei­chen Leis­tun­gen er­zie­len. Das fan­den For­scher vom Lehr­stuhl Päd­ago­gi­sche Psy­cho­lo­gie der Uni Mann­heim her­aus. Die Bil­dungs­for­scher ha­ben un­ter­sucht, wie sich der Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund von Schü­lern auf ih­re No­ten aus­wirkt. Da­für ha­ben sie 1 500 Gym­na­si­as­ten im Ver­lauf von zwei Schul­jah­ren re­gel­mä­ßig auf ih­re Ma­the­kennt­nis­se ge­prüft: Die Wis­sen­schaft­ler ver­wen­de­ten da­für stan­dar­di­sier­te Tests, die sie drei Mal im Ver­lauf der fünf­ten und sechs­ten Gym­na­si­al­klas­se un­ter den Schü­lern durch­führ­ten. Die Er­geb­nis­se der Tests ver­gli­chen sie an­schlie­ßend mit den No­ten der Kin­der in Klas­sen­ar­bei­ten und Zeug­nis­sen. Das ver­blüf­fen­de Re­sul­tat: Im Ver­gleich zu ih­ren Mit­schü­lern oh­ne Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund er­hiel­ten Mi­gran­ten­kin­der im Fach Ma­the­ma­tik schlech­te­re Be­wer­tun­gen – und das ob­wohl sie bei glei­cher Sprach­fer­tig­keit und so­zia­ler Her­kunft in den stan­dar­di­sier­ten Tests gleich gut ab­ge­schnit­ten hat­ten. „Dass Schü­ler und Schü­le­rin­nen mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund im Ver­gleich zu Kin­dern oh­ne Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund deut­lich sel­te­ner ei­ne Gym­na­sial­emp­feh­lung er­hal­ten, war be­kannt“, sagt Mei­ke Bo­ne­feld von der Uni­ver­si­tät Mann­heim: „Dass aber sol­che Un­ter­schie­de auch noch auf dem Gym­na­si­um wei­ter exis­tie­ren, ha­ben wir so nicht er­war­tet. Wir deu­ten die­se als ei­nen Hin­weis auf sys­te­ma­ti­sche Be­nach­tei­li­gungs­pro­zes­se im deut­schen Bil­dungs­sys­tem auch nach dem be­deut­sa­men Über­gang in die Se­kun­dar­stu­fe.“Im wei­te­ren Ver­lauf ih­rer Stu­di­en wol­len die Mann­hei­mer For­scher her­aus­fin­den, wie die Ur­teils­pro­zes­se der Leh­rer bei No­ten­ver­ga­be ab­lau­fen und was die Grün­de für die fest­ge­stell­ten Un­ter­schie­de sind. Die­se Mecha­nis­men zu ver­ste­hen und zu durch­bre­chen sei ei­ne wich­ti­ge Her­aus­for­de­rung für zu­künf­ti­ge For­schung, so die Dok­to­ran­din.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.