Le­se­stoff

Der Sonntag (Mittelbaden) - - TIPPS & THEMEN - BtSO

Er wä­re ger­ne ei­ne In­stanz, ein Va­ter, der als er­fah­re­ner Leh­rer in den Din­gen des Le­bens ernst ge­nom­men wird, ei­ne Art Meis­ter Yo­da im fa­mi­liä­ren Ster­nen­krieg. Doch Jan Wei­lers Kin­der be­trach­ten ihn an­ders – als möch­te­gern­au­to­ri­tä­re Ner­ven­sä­ge mit zwei­fel­haf­tem Mu­sik­ge­schmack näm­lich. Und das ist ein Glück für al­le El­tern, die Nach­wuchs in der Selbst­fin­dungs­pha­se ha­ben und trotz­dem ger­ne la­chen – über die Kin­der, den fa­mi­liä­ren Stress und nicht zu­letzt über sich selbst. In Jan Wei­lers herr­lich über­spit­zen Be­trach­tun­gen fin­det man sich schließ­lich mit schö­ner Re­gel­mä­ßig­keit selbst wie­der. Ge­le­gen­heit da­zu gibt es ge­nug – „Das Pu­ber­tier“ist der­zeit über­all: als Film im Ki­no, als Se­rie im ZDF und na­tür­lich in Jan Wei­lers neu­es­tem Buch. Da­rin übt sich Toch­ter Cla­ra im Mul­ti­tas­king, wäh­rend ihr Bru­der Nick so ziem­lich über­all ein­schläft: nach der Schu­le, nach dem Trai­ning, nach dem Es­sen, nach dem Du­schen. Au­ßer­dem vor der Schu­le, vor dem Trai­ning, vor dem Es­sen und vor dem Du­schen. Kein Wun­der, dass sich sei­ne El­tern manch­mal Sor­gen ma­chen. Aber am En­de kom­men sie doch zur Er­kennt­nis: Wenn die Kin­der auf­wa­chen, liegt das Le­ben noch im­mer vor ih­nen. Und wie­der Mal denkt der Le­ser: „Ge­nau so is­ses“. Jan Wei­ler, Und ewig schläft das Pu­ber­tier, Pi­per Ver­lag, 176 Sei­ten, 14 Eu­ro. ★★★★✩

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.