Nächs­ter Kar­rie­re-Schritt

Den­nis Mar­schall si­chert sich Platz im BMW Mo­tor­sport Ju­ni­or Pro­gramm

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SPORT - Man­fred Spitz

Nächs­ter Mei­len­stein in der Kar­rie­re von Nach­wuchs­renn­fah­rer Den­nis Mar­schall: Der 20-Jäh­ri­ge Eg­gen­stei­ner ist in das re­nom­mier­te BMW Mo­tor­sport Ju­ni­or Pro­gramm auf­ge­nom­men wor­den. In ei­nem in­ten­si­ven Aus­bil­dungs­pro­gramm wird der Youngs­ter aus Rei­hen des MSC Wein­gar­ten nun durch die Münch­ner auf sei­ne Zu­kunft im Mo­tor­sport vor­be­rei­tet. „Ich freue mich rie­sig auf mei­ne Chan­ce bei BMW“, sagt Den­nis Mar­schall und fügt hin­zu: „Ich bin sehr stolz, von so ei­ner gro­ßen Mar­ke ge­för­dert zu wer­den. Mein pri­mä­res Ziel im ers­ten Jahr ist es, mich in der BMW-Mo­tor­sport­fa­mi­lie ein­zu­le­ben. Dar­über hin­aus freue ich mich auf die ers­ten Renn­ein­sät­ze in BMW-Fahr­zeu­gen.“Sein gro­ßes Ziel sei na­tür­lich, so Mar­schall wei­ter, „ei­nes Ta­ges BMW-Werks­fah­rer zu wer­den“.

„Freue mich rie­sig auf mei­ne Chan­ce“

Ers­te gro­ße Er­fol­ge fei­er­te Den­nis Mar­schall 2014 im ADAC For­mel Mas­ters (Ge­samts­echs­ter). 2015 wech­sel­te Mar­schall in den Tou­ren­wa­gen­renn­sport und trat im Au­di Sport TT Cup an. Da ließ er mit den Plät­zen drei und zwei in der Ge­samt­wer­tung auf­hor­chen. 2017 be­strei­tet Mar­schall sei­ne De­büt­sai­son im ADAC GT Mas­ters. Die ers­ten vier Zäh­ler hat er mit Patric Nie­der­hau­ser im Aust Au­di RS 8 als Ach­ter des zwei­ten Wer­tungs­lau­fes auf dem Lau­sitz­ring be­reits ein­ge­fah­ren. Dar­über hin­aus ist Den­nis Mar­schall För­der­kan­di­dat der Deut­sche Post Speed Aca­de­my, zu de­ren Ju­ry un­ter an­de­rem BMW-Mo­tor­sport­di­rek­tor Jens Mar­quardt und BMW-DTM-Pi­lot Ti­mo Glock zäh­len. Den­nis Mar­schalls Er­fol­ge der ver­gan­ge­nen Jah­re blie­ben BMW Mo­tor­sport nicht ver­bor­gen. So wur­de er zum „Cas­ting“ein­ge­la­den. Bei den Fit­ness- und Men­tal­trai­nings war kei­ner bes­ser als der GT-Mas­ters-Pi­lot. Nach gut 60 Run­den im BMW M4 GT 4 im Au­to­dro­me de Mi­ra­mas (Frank­reich) emp­fahl sich Mar­schall schließ­lich end­gül­tig für ei­nen Platz im Ju­ni­or Pro­gramm; eben­so die 22-jäh­ri­ge Nie­der­län­de­rin Beits­ke Vis­ser. Üb­ri­gens die ers­te Frau, die den Sprung in das BMW Mo­tor­sport Ju­ni­or Pro­gramm ge­schafft hat. Die­ses Duo, au­ßer­dem der be­reits vor Sai­son­be­ginn da­zu ge­sto­ße­ne vor­ma­li­ge For­mel-3-Pi­lot Mik­kel Jen­sen (22/Dä­ne­mark) kom­plet­tie­ren als neus­te Mit­glie­der das hal­be Dut­zend Fah­rer, das BMW Mo­tor­sport in den kom­men­den Mo­na­ten und Jah­ren för­dert. „Un­se­re neu­en Ju­nio­ren brin­gen wie­der reich­lich Ta­lent mit und ha­ben sich bei der Aus­wahl ge­gen zahl­rei­che Kon­kur­ren­ten durch­ge­setzt“, so BMWMo­tor­sport­di­rek­tor Jens Mar­quardt zu den Au­ser­wähl­ten im 40. Ju­bi­lä­ums­jahr der BMW Mo­tor­sport Nach­wuchs­för­de­rung. Und: „Von Den­nis ver­spre­chen wir uns sehr viel“, be­tont Mar­quardt. Die Ju­nio­ren, die sich in ih­rem zwei­ten Aus­bil­dungs­jahr be­fin­den, be­strei­ten be­reits Ein­sät­ze für BMW in ver­schie­de­nen Se­ri­en. Den­nis Mar­schall hofft, 2017 ne­ben Work­shops in Mün­chen auch noch „zwei, drei Ren­nen“ab­sol­vie­ren zu dür­fen: „Ich bin den M4 ja schon ge­fah­ren. Das hat me­ga Spaß ge­macht“, sagt er. Auf je­den Fall fährt Mar­schall die lau­fen­de GT Mas­ters-Sai­son im Aust-Au­di zu En­de. „Das ist ein pri­va­tes Team, des­halb gibt es kei­ne Pro­ble­me“, ver­deut­licht er ge­gen­über dem SONNTAG. Nächs­te Sta­ti­on ist Zand­vo­ort/ Nie­der­lan­de (22./23. Ju­li). „Wo wir bis­her ge­fah­ren sind, das wa­ren kei­ne Au­di-Stre­cken. Um­so schö­ner ist der ach­te Platz vom Lau­sitz­ring“, er­klärt Mar­schall. „Ganz an­ders Zand­vo­ort, da müss­te ein Top-Ten-Platz drin sein. Auch auf dem Nür­burg­ring und Sach­sen­ring soll­te es für Au­di lau­fen – und für uns Punk­te her­aus­sprin­gen.“

„Cas­ting“-Sie­ger: Nach­wuchs­renn­fah­rer Den­nis Mar­schall aus Eg­gen­stein wird von BMW Mo­tor­sport ge­för­dert. Der 20-Jäh­ri­ge vom MSC Wein­gar­ten, die 22-jäh­ri­ge Nie­der­län­de­rin Beits­ke Vis­ser und der 22-jäh­ri­ge Dä­nen Mik­kel Jen­sen (von links) kom­plet­tie­ren den Ju­nio­ren-Jahr­gang 2017 der Münch­ner. Fo­to: BMW Mo­tor­sport

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.