Nicht nur für Fans

Pink Floyd wer­den in ei­nem di­cken Bild­band ge­fei­ert

Der Sonntag (Mittelbaden) - - TIPPS & THEMEN - Max

Pink Floyd, ihr un­ver­wech­sel­ba­rer Sound und ih­re ein­zig­ar­ti­gen Büh­nen­shows ha­ben Ge­ne­ra­tio­nen von Fans und ein gan­zes Mu­sik­gen­re ge­prägt. Pünkt­lich zum 50-jäh­ri­gen Band­ju­bi­lä­um le­gen die le­gen­dä­ren Band­mit­glie­der Da­vid Gil­mour, Nick Ma­son und Ro­ger Wa­ters (Richard Wright ist 2008 ge­stor­ben) ei­ne um­fas­sen­de Werk­schau vor – ei­gent­lich ei­ne klei­ne Sen­sa­ti­on, wenn man sich die in­ter­nen Que­re­len der Mu­si­ker vor Au­gen hält und weiß, wie sel­ten und zö­ger­lich sie wäh­rend ih­rer lan­gen Kar­rie­re Aus­kunft über sich selbst ge­ge­ben ha­ben. Der groß­for­ma­ti­ge, üp­pi­ge Band „Pink Floyd – Their Mor­tal Re­mains“er­schien jetzt par­al­lel zur gleich­na­mi­gen Aus­stel­lung im Lon­do­ner Vic­to­ria and Al­bert Mu­se­um. Dass sich Pink Floyd nicht nur durch ih­re Mu­sik aus­zeich­nen, son­dern nicht zu­letzt auch durch ih­re vi­su­el­len Krea­tio­nen, ih­re weg­wei­sen­den Ide­en und ih­re über­bor­den­de Krea­ti­vi­tät, zei­gen zahl­rei­che un­ver­öf- fent­lich­te Fo­to­gra­fi­en aus den Ar­chi­ven der Band so­wie Skiz­zen, No­ten­blät­ter und Kon­zept­zeich­nun­gen, auf ein­drucks­vol­le Wei­se. Er­gänzt wer­den die­se durch Ab­bil­dun­gen der In­stru­men­te der Band, dar­un­ter ein Nach­bau der ver­spie­gel­ten Fen­der-Gi­tar­re Syd Bar­rets, die je­des Fan­herz hö­her­schla­gen lässt. Ei­nen wei­te­ren Schwer­punkt des Bu­ches stel­len Es­says von Ex­per­ten, Zeit­zeu­gen und Freun­den der Band wie Ho­ward Goo­dall, Rob Young oder Jon Sa­va­ge dar, ein um­fang­rei­ches Ka­pi­tel be­fasst sich mit dem De­sign-Kol­lek­tiv „Hip­gno­sis“, das für vie­le der iko­no­gra­fi­schen Co­ver Pink Floyds ver­ant­wort­lich war. „Pink Floyd – Their Mor­tal Re­mains“er­scheint in hoch­wer­ti­ger Aus­stat­tung mit ei­nem spek­ta­ku­lä­ren 3D-Co­ver, um­fasst 320 Sei­ten mit ex­klu­si­vem Bild­ma­te­ri­al, In­si­der­wis­sen und noch nie zu­vor ver­öf­fent­lich­ten Fo­tos aus den per­sön­li­chen Pink- Floyd-Ar­chi­ven und ist ein ab­so­lu­tes Muss für al­le Krea­ti­ven, Mu­sik­ken­ner, und – na­tür­lich – Pink-Floyd-Fans!

Pro­mo­ti­on-Pos­ter für „See Emi­ly Play“, Ju­ni 1967. Die Il­lus­tra­ti­on stammt von Syd Bar­rett, dem mitt­ler­wei­le ver­stor­be­nen Grün­dungs­mit­glied der Band. © Pink Floyd Ar­chi­ve

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.