Stars, Sel­fies und viel Son­ne

Nach som­mer­li­chem „Fest“-Sams­tag geht Karls­ru­her Open Air heu­te wei­ter

Der Sonntag (Mittelbaden) - - ERSTE SEITE - Andre­as Jütt­ner

Al­le Fa­cet­ten des Som­mers hat „Das Fest“an sei­nen ers­ten bei­den Ta­gen er­fah­ren: Nach­dem das Karls­ru­her Open Air am Frei­tag­abend nur ganz knapp von ei­ner Un­wet­ter­front ver­schont wur­de, stand der gest­ri­ge Nach­mit­tag voll im Zei­chen des Hoch­som­mers. Dem­ent­spre­chend füll­te sich die Gün­ther-Klotz-An­la­ge im Ta­ges­ver­lauf nur all­mäh­lich. Am spä­ten Nach­mit­tag war der Hü­gel aber wie­der gut be­setzt und be­reit für ei­nen wei­te­ren Par­ty-Abend. Ins­ge­samt wur­den im aus­ver­kauf­ten Haupt­büh­nen­be­reich 45 000 Be­su­cher er­war­tet. In der Nacht zu­vor hat­te „Das Fest“zwi­schen­zeit­lich auf der Kip­pe ge­stan­den. Dunk­le Ge­wit­ter­wol­ken, Blit­ze und düs­te­re Pro­gno­sen der Wet­ter-Apps weck­ten Er­in­ne­rung an ver­reg­ne­te Frei­ta­ge der Vor­jah­re. 2016 war der Frei­tag fast kom­plett ver­reg­net ge­we­sen, 2015 hat­te es we­gen Sturm­bö­en den ers­ten und bis­her ein­zi­gen Ab­bruch ge­ge­ben. So et­was war in die­sem Jahr dann aber doch kein The­ma: Zwar setz­te zum spä­ten Frei­tag­abend der Re­gen ein, die Be­su­cher fei­er­ten aber bis nach Mit­ter­nacht zum Sound der Tech­no-Mar­ching-Band „Meu­te“aus Ham­burg. Ges­tern stan­den bei schöns­tem Son­nen­schein un­ter an­de­rem die US-Punk­ro­cker „Ze­brahead“auf der Büh­ne. Die Auf­trit­te der Top-Acts, dar­un­ter der Ber­li­ner Rap­per Si­do, stan­den bei Re­dak­ti­ons­schluss noch aus, dürf­ten nach letz­ten Wet­ter­pro­gno­sen aber tro­cken ge­blie­ben sein (ak­tu­el­le Be­rich­te on­li­ne). Viel Be­ach­tung er­fährt ei­ne „Fest“-Neue­rung: Der erst­mals ein­ge­rich­te­te BNN-Me­dia­to­wer am Ru­der­see zeigt auf zwei je rund 28 Qua­drat­me­ter gro­ßen LED-Wän­den un­ter an­de­rem Sel­fies, die von „Fest“-Be­su­chern hoch­ge­la­den wur­den. Seit ges­tern ist auch ein Bild von Top-Act Si­do da­bei, der am Nach­mit­tag an­ge­sichts der ent­spann­ten At­mo­sphä­re übers Ge­län­de ge­schlen­dert war. Heu­te be­ginnt „Das Fest“um 10.30 Uhr mit dem Klas­sik-Vor­mit­tag. Die Ba­di­sche Staats­ka­pel­le spielt das Pro­gramm „Zwi­schen den Wel­ten“, spä­ter ste­hen un­ter an­de­rem Jazz von Tho­mas Siff­ling (15 Uhr), wil­de baye­ri­sche Blas­mu­sik von LaBras­sBan­da (19.15 Uhr) und Folk­pop der Schot­tin Amy Mac­do­nald (21 Uhr) auf dem Pro­gramm. Zu den At­trak­tio­nen auf der Feld­büh­ne im frei zu­gäng­li­chen Fes­ti­val­be­reich ge­hö­ren das Bluesrock-Duo „Me+Ma­rie“(19.45 Uhr) und die iri­sche Sän­ge­rin Wal­lis Bird (21.30 Uhr). Die Wet­ter­pro­gno­se stimmt op­ti­mis­tisch: An­ge­kün­digt ist ei­ne leich­te Ab­küh­lung auf et­wa 25 Grad, aber durch­weg tro­cke­nes Wet­ter.

Mehr über Das Fest le­sen Sie auf Sei­te 3, mor­gen in den Ba­di­schen Neus­ten Nach­rich­ten und je­der­zeit auf bnn.de/das­fest2017.

Als Pu­bli­kums­ma­gnet nach wie vor un­schlag­bar: Das Fest hat an sei­nen bis­he­ri­gen zwei Ta­gen er­neut Zehn­tau­sen­de in die Karls­ru­her Gün­ther-Klotz-An­la­ge ge­zo­gen. Fo­to: Ho­ra

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.