Durch­gangs­sta­ti­on Ba­den­li­ga

Ten­nis: Fern­ziel der Frau­en von Rot-Weiß Ba­den-Ba­den ist die Bun­des­li­ga

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport - Ekart Kin­kel

Sie­ben Spie­le, sie­ben Sie­ge und da­bei von 38 ab­sol­vier­ten Ein­zeln le­dig­lich ei­nes ver­lo­ren: Das Frau­en­team des TC Rot-Weiß Ba­den-Ba­den war in der Ober­li­ga in die­sem Jahr ei­ne Klas­se für sich und si­cher­te sich in sou­ve­rä­ner Art und Wei­se den Auf­stieg in die Ba­den­li­ga. Doch auch die höchs­te Ver­bands­spiel­klas­se soll für den Tra­di­ti­ons­ver­ein aus der Kur­stadt le­dig­lich ei­ne Durch­gangs­sta­ti­on auf dem Weg zu hö­he­ren Zie­len sein. „Un­ser Fern­ziel ist der Auf­stieg in die ers­te Bun­des­li­ga“, stellt der Ba­den-Ba­de­ner Sport­wart Theo Jä­gers­berg klar. Mög­lich ge­macht wur­de die­se Vi­si­on vor al­lem durch den neu­en

Ba­den­li­ga-Her­ren nur knapp am Ab­stieg vor­bei

Team­spon­sor Rai­ner Kell­ner. Vor zwei Jah­ren zog der IT-Un­ter­neh­mer an den Fuß des Mer­kurs und schrieb in­zwi­schen auch schon als Be­sit­zer ei­nes sieg­rei­chen Renn­pferds beim tra­di­tio­nel­len Ga­lopp-Mee­ting in If­fez­heim sport­li­che Schlag­zei­len. Beim TC Rot-Weiß Ba­den-Ba­den über­ließ Kell­ner eben­falls nichts dem Zu­fall und hol­te gleich ei­ne Hand­voll gu­ter Spie­le­rin­nen an die Oos. An­ge­führt wur­de das dies­jäh­ri­ge Team von der rus­si­schen Spit­zen­spie­le­rin Po­li­na Ley­ki­na und der ehe­ma­li­gen Bun­des­li­ga­spie­le­rin An­ge­li­ka Rösch. Da­hin­ter spiel­ten mit Ja­na Le­der (vom TC Gröt­zin­gen), der Kroa­tin Mo­ni­ka De­daj, Ni­na Lalo­vic (vom TC Bad Schön­born) und Ei­gen­ge­wächs Pia Päff­ken al­ler­dings gleich vier Ten­nis-Te­enager, die auch noch bei den U-16-Ju­nio­rin­nen zum Ein­satz ka­men und dort mit der be­ein­dru­cken­den Bi­lanz von sechs Sie­gen und kei­ner Ein­zel­nie­der­la­ge den Be­zirks­meis­ter­ti­tel er­spiel­ten. Die Stär­kung der ei­ge­nen Ta­lent­för­de­rung sei ein wich­ti­ger Be­stand­teil von Kell­ners fi­nan­zi­el­lem En­ga­ge­ment, stellt Jä­gers­berg klar, und des­halb wur­de in den ver­gan­ge­nen bei­den Jah­ren auch das Trai­ning für den ver­eins­ei­ge­nen Nach­wuchs op­ti­miert. „Gera­de in der weib­li­chen Ju­gend gibt es doch ei­ni­ge viel­ver­spre­chen­de Ta­len­te“, so Jä­gers­berg, und die­se soll­ten in den kom­men­den Jah­ren auch ge­zielt ge­för­dert wer­den. Sor­gen be­rei­tet dem Sport­wart da­ge­gen die sport­li­che Si­tua­ti­on bei den Her­ren. Mit le­dig­lich ei­nem Sieg aus sie­ben Be­geg­nun­gen schramm­ten das Team um Mann­schafts­ka­pi­tän Frank Mo­ser nur haar­scharf am Ab­stieg in die Ober­li­ga vor­bei. Nur weil die Ba­künf­tig den­li­ga in der kom­men­den Spiel­zeit von acht auf neun Teams auf­ge­stockt wird, si­cher­ten sich die Ba­den-Ba­de­ner Ten­nis­cracks am En­de den Klas­sen­ver­bleib. Die sport­li­che Tal­fahrt hat­te al­ler­dings ih­re Grün­de, denn wäh­rend der Som­mer­run­de blie­ben gleich meh­re­re Stamm­spie­ler hin­ter den Er­war­tun­gen zu­rück. Der 40-jäh­ri­ge Rou­ti­nier Mo­ser ging bei sei­nen drei Ein­sät­zen drei­mal als Ver­lie­rer vom Platz und für Jan Cimrman so­wie Chris­ti­an Hesz stan­den am En­de ei­ner ent­täu­schen­den Run­de bei sechs Ein­zel­ein­sät­zen je­weils fünf Nie­der­la- gen zu Bu­che. Zu­min­dest konn­ten Hesz und Cimrman beim ein­zi­gen Sai­son­sieg ge­gen Schluss­licht TC BW Sch­wet­zin­gen ih­re ein­zi­gen Ein­zel­sie­ge fei­ern. Bei die­ser Par­tie hol­ten der Fran­zo­se Tho­mas Bre­che­mier, der Aus­tra­li­er Da­ne Pro­pog­gia so­wie der kon­stant punk­ten­de Phil­ipp Schnei­der die wei­te­ren Match­punk­te für Ba­den-Ba­den. Ein gu­tes Zeug­nis stellt Theo Jä­gers­berg auch dem 18-jäh­ri­gen Ei­gen­ge­wächs Va­len­tin Hert­weck aus, der fünf sei­ner sie­ben Sai­son­spie­le erst im Match­tie­break ver­lo­ren ge­ben muss­te. „Va­len­tin wird in der Ba­den­li­ga auch Spie­le ge­win­nen“, pro­gnos­ti­ziert Jä­gers­berg. Al­ler­dings klaf­fe hin­ter Youngs­ter Hert­weck der­zeit ei­ne gro­ße Lü­cke und des­we­gen hält der Ver­ein ge­zielt Aus­schau nach Ver­stär­kun­gen für die Her­ren­mann­schaft. Le­gio­nä­re auf der Su­che nach dem schnel­len Geld sei­en al­ler­dings nicht willkommen, stellt Rot-Weiß-Sport­wart Theo Jä­gers­berg klar, „denn wir wol­len nach­hal­ti­ge Struk­tu­ren auf­bau­en und brau­chen da­für Spie­ler, die im Trai­ning auf der An­la­ge sind und sich auch sonst ak­tiv ins Ver­eins­le­ben ein­brin­gen“.

Noch mal gut ge­gan­gen: Nur weil die Ten­nis-Ba­den­li­ga auf­ge­stockt wird, blie­ben die Her­ren von Rot-Weiß Ba­den-Ba­den (die nur ei­nen Sieg fei­ern durf­ten) vom Ab­stieg ver­schont. Den­noch gut ge­schla­gen hat sich Ei­gen­ge­wächs Va­len­tin Hert­weck. Der 18-Jäh­ri­ge ver­lor fünf sei­ner sie­ben Spie­le erst im Match­tie­break. Fo­to: Col­let

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.