Tipps zu Füß­lin­gen

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Mode & Stil - mag

Füß­lin­ge sind ei­ne prak­ti­sche Sa­che. Sie ver­schwin­den in Schu­hen mit wei­tem Aus­schnitt wie Bal­le­ri­nas oder auch Snea­kers. Und sie soll­ten auch wirk­lich ver­schwin­den: „Fein­strumpf-Söck­chen wie auch Füß­lin­ge soll­ten auf kei­nen Fall so plat­ziert wer­den, dass sie sicht­bar sind“, be­tont die Ein­kaufs­be­ra­te­rin Son­ja Grau aus Ulm. „Dies gilt für mei­ne Be­grif­fe in punc­to Stil als No-go.“Ein Problem bei den Füß­lin­gen: Die­se So­cken schnei­den lei­der oft ein oder rut­schen vom Fuß. Grau rät da­zu, ent­we­der auf Mo­del­le mit brei­te­rem Bünd­chen zu set­zen, die we­ni­ger ein­schnei­den – oder auf sol­che, die zwar nicht zu stramm sit­zen, aber zu­gleich dank Si­li­kon­strei­fen am Fer­sen­be­reich nicht vom Fuß glei­ten. Die­se weit aus­ge­schnit­te­nen So­cken mit Si­li­kon soll­ten aber nicht in der Wasch­ma­schi­ne lan­den. „Der Kleb­stoff könn­te sich we­gen des lan­gen Wasch­vor­gan­ges in Ver­bin­dung mit Wasch­mit­tel ver­flüch­ti­gen oder brü­chig wer­den“, er­klärt Grau. Die Füß­lin­ge soll­ten da­her nur mit der Hand und mit we­nig flüs­si­ger Sei­fe, Dusch­gel oder Flüs­sig­wasch­mit­tel kurz aus­ge­wa­schen und vor dem Trock­nen aus­ge­drückt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.