DFL-Boss will die Trans­fer-Re­vo­lu­ti­on

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Dort­munds Dem­bé­lé schwänzt das Trai­ning. So lan­ge, bis sich der Fuß­ball-Jung­star mit sei­nem Druck­mit­tel nach wo­chen­lan­gem Tau­zie­hen durch­ge­setzt und En­de Au­gust vom deut­schen Po­kal­sie­ger zum FC Bar­ce­lo­na „ge­streikt“hat. Der BVB sei­ner­seits holt kurz be­vor das Bun­des­li­ga-Trans­fer­fens­ter am 31. Au­gust schließt eben noch Ja­don San­cho von Man­ches­ter Ci­ty ... Leeds Uni­ted leiht auf den letz­ten Drü­cker Stür­mer Pie­re-Mi­chel La­sog­ga vom HSV aus ... Am Trans­fer-„De­ad­line-Day“wil­dert RB Leip­zig in Le­ver­ku­sens Bay­er-Be­cken und an­gelt sich Ke­vin Kampl... Be­ne­dikt Hö­we­des ver­ab­schie­det sich, nach­dem er an den ers­ten bei­den Bun­des­li­ga-Spiel­ta­gen nur die Schal­ker Aus­wech­sel­bank drückt, mit ei­nem „ciao“Rich­tung Ita­li­en, zu Ju­ven­tus Tu­rin... Mal ehr­lich: Als Ver­eins­an­hän­ger kommt man sich da doch ziem­lich ver­schau­kelt vor. Ganz gleich ob in Dort­mund, Ham­burg, Le­ver­ku­sen, auf Schal­ke, oder sonst wo. Max Eberl, Sport­chef von Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach, nennt das „Be­trug am Fan, wenn er Dau­er­kar­ten kauft und plötz­lich sind die bes­ten Spie­ler weg“. Da ist was dran. Al­so: Künf­tig kei­ne Trans­fers mehr, wenn die Meis­ter­schaf­ten be­gon­nen ha­ben. Im­mer­hin 17 von 18 Bun­des­li­ga-Ma­na­gern ha­ben sich in ei­ner Um­fra­ge des „Ki­ckerS­port­ma­ga­zins“für ei­ne Be­gren­zung der Wech­sel­frist aus­ge­spro­chen; es könn­te al­so et­was wer­den. Dass Rein­hard Rau­ball, dem Boss der Deut­schen Fuß­ball­Li­ga (DFL) und Vi­ze des Deut­schen Fuß­ball Bun­des (DFB), das mil­lio­nen­schwe­re Last-Mi­nu­te-Trans­fer­ge­scha­cher eben­falls ein Dorn im Au­ge ist, gibt dem Gan­zen be­son­de­res Ge­wicht. „In die­sem Jahr hat es ei­nen Rein-und-raus-Tou­ris­mus ge­ge­ben, der nicht mehr ver­tret­bar ist. Des­halb muss da ein Pflock ein­ge­hau­en wer­den“, sag­te Rau­ball der „Sport Bild“und mach­te klar: Er setzt das jetzt durch. Erst in Deutsch­land. Dann für ganz Eu­ro­pa. Die 36 Pro­fi-Clubs der DFL will Rau­ball im De­zem­ber dar­über ab­stim­men las­sen. Als ers­te Li­ga hat un­längst die eng­li­sche Pre­mier Le­ague be­schlos­sen, dass nach Run­den­be­ginn kei­ne Spie­ler mehr ver­pflich­tet wer­den dür­fen. Ei­ne er­folg­rei­che „Trans­fer-Re­vo­lu­ti­on“(Sport Bild) in Deutsch­land wür­de den Druck auf den Welt­ver­band Fi­fa, die Eu­ro­päi­sche Fuß­ball-Uni­on (Ue­fa) und die an­de­ren TopLi­gen in Eu­ro­pa er­hö­hen. Noch ist der so­ge­nann­te De­ad­line-Day völ­lig un­ter­schied­lich. Doch dann wür­de die Ue­fa kaum mehr her­um­kom­men, da­für zu sor­gen, auch Spa­ni­en, Ita­li­en und Frank­reich ins Boot zu ho­len – und dass die Wech­sel­pe­ri­ode ein­heit­lich, bei­spiels­wei­se am 1. Au­gust, en­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.