6:0 ge­gen Slo­we­ni­en

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Den deut­schen Fuß­bal­le­rin­nen ist 48 Ta­ge nach dem EM-De­ba­kel der ers­te Schritt in Rich­tung WM 2019 ge­lun­gen. Ge­gen schwa­che Slo­we­n­in­nen ge­wann die Aus­wahl von Bun­des­trai­ne­rin St­ef­fi Jo­nes ihr ers­tes Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel für die End­run­de in Frank­reich 6:0 (4:0) zwar sou­ve­rän, mach­te da­bei aber wie schon beim ent­täu­schen­den Tur­nier in den Nie­der­lan­den noch zu we­nig aus ih­rer Do­mi­nanz. „Wir ha­ben un­se­re ers­te Etap­pe be­stan­den, aber wir ha­ben auch noch vie­le Zie­le. Ich bin zu­frie­den mit der Mann­schaft“, sag­te Si­mo­ne Laud­ehr nach ih­rem 100. Län­der­spiel im ZDF. Die Ju­bi­la­rin hat­te nach 13-mo­na­ti­ger Ver­let­zungs­pau­se ihr Come­back ge­ge­ben. Auch Jo­nes war „froh über die Hö­he des Sie­ges und den Auf­tritt nach der Ent­täu­schung der Eu­ro“. Sven­ja Huth (14.), Ka­pi­tä­nin Dz­se­ni­fer Ma­roz­san (18., Foul­elf­me­ter), Kath­rin Hend­rich (35.) und Ta­bea Kem­me (45.+2) sorg­ten schon vor der Pau­se für kla­re Ver­hält­nis­se. Nach dem Sei­ten­wech­sel er­höh­ten er­neut Kem­me (80.) und Kris­tin De­mann (88.). Heu­te reist das DFB-Frau­en­team über Dres­den nach Tsche­chi­en, wo am Di­ens­tag (18 Uhr) in Us­ti nad La­bem die nächs­te Pflicht­übung auf den Olym­pia­sie­ger war­tet. Dort muss die DFB-Aus­wahl wo­mög­lich oh­ne Al­muth Schult aus­kom­men. Nach ei­nem Tritt auf den Fuß wur­de die Tor­hü­te­rin nach nur 24 Mi­nu­ten aus­ge­wech­selt und gleich zum Rönt­gen ins Kran­ken­haus ge­fah­ren. Für die Wolfs­bur­ge­rin kam Lau­ra Ben­karth vom SC Frei­burg zum Ein­satz und über­zeug­te als Ver­tre­tung der Num­mer eins.

DFB-Frau­en sou­ve­rän in WM-Qua­li ge­star­tet

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.