Le­se­stoff

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Tipps & Themen - Bo

Der Stutt­gar­ter Fern­seh-„Tat­ort“hat es am ver­gan­ge­nem Wo­che­n­en­de wie­der ge­zeigt: „RAF sells“– mit der Ro­ten Ar­mee Frak­ti­on er­regt man auch 40 Jah­re nach dem „Deut­schen Herbst“und der „To­des­nacht von Stamm­heim“Auf­merk­sam­keit. Pe­tra Ter­hoeven, Pro­fes­so­rin für Eu­ro­päi­sche Kul­tur- und Zeit­ge­schich­te an der Uni Göt­tin­gen, geht – ab­seits al­ler Fik­ti­on – der Fra­ge nach: Wie und wes­halb konn­ten die Stadt­gue­ril­la-Ex­pe­ri­men­te ei­ner klei­nen Min­der­heit ra­di­ka­li­sier­ter „68er“zu ei­ner sol­chen Her­aus­for­de­rung wer­den, dass sie nicht nur Ge­ne­ra­tio­nen von Wis­sen­schaft­lern be­schäf­tig­ten, son­dern auch über ihr po­li­ti­sches Schei­tern hin­weg ei­ne mor­bi­de Fas­zi­na­ti­on ent­fal­ten? An der Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Phä­no­men RAF ha­ben vie­le Bür­ger der al­ten Bun­des­re­pu­blik ihr po­li­ti­sches und mo­ra­li­sches Ko­or­di­na­ten­sys­tem aus­ge­rich­tet. Ter­hoeven legt nicht nur ei­ne Chro­nik der Er­eig­nis­se vor – sie zieht Ver­bin­dun­gen zur „Nach­ge­schich­te des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus“, zum „glo­ba­len 1968“und zum mo­der­nen Ter­ro­ris­mus. Ih­re Ana­ly­se macht auf bril­lan­te Wei­se be­wusst, dass im Fal­le der RAF Me­dia­li­sie­rung und My­thi­sie­rung von der rea­len Ge­schich­te kaum zu tren­nen sind.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.