Lkw gestoppt: 51 Flücht­lin­ge im La­de­raum

Vie­le Kin­der an Bord, Fah­rer fest­ge­nom­men

Der Tagesspiegel - - BERLIN / BRANDENBURG -

Müll­ro­se – Die Bun­des­po­li­zis­ten wa­ren er­schüt­tert, als sie in der Nacht zu Sonn­abend an der An­schluss­stel­le Müll­ro­se der A 12 ei­nen in Rich­tung Ber­lin fah­ren­den Lkw kon­trol­lier­ten: 51 Men­schen, dar­un­ter 14 Frau­en und 17 Kin­der, ei­ni­ge un­ter sechs Jah­re alt, sa­ßen und stan­den auf der La­de­flä­che.

Nach ih­ren ei­ge­nen An­ga­ben han­de­le es sich um Fa­mi­li­en aus dem Irak, sag­te ein Bun­des­po­li­zei-Spre­cher dem Ta­ges­spie­gel. Sie sei­en in der Di­enst­stel­le in Frank­furt (Oder) me­di­zi­nisch be­treut wor­den. Bis auf ei­ne Per­son, die un­ter De­hy­drie­rung litt, wies nie­mand Ver­let­zun­gen auf. Da die Ge­flüch­te­ten an­ga­ben, Hun­ger und Durst zu ha­ben, wur­den sie von Po­li­zei, Tech­ni­schem Hilfs­werk und Feu­er­wehr ver­sorgt.

Der 46-jäh­ri­ge tür­ki­sche Fah­rer des Lkw wur­de we­gen Ver­dachts der Ein­schleu­sung fest­ge­nom­men und ver­nom­men. Da­nach soll­te er ei­nem Haft­rich­ter vor­ge­führt wer­den. Die Flücht­lin­ge wur­den in Ge­wahr­sam ge­nom­men und sol­len nach den Be­fra­gun­gen – den Er­wach­se­nen wird un­er­laub­te Ein­rei­se zur Last ge­legt – in die Zen­tra­le Auf­nah­me­stel­le des Lan­des in Ei­sen­hüt­ten­stadt ge­bracht wer­den. Min­des­tens ei­ner von ih­nen sei be­reits An­fang Sep­tem­ber in Ru­mä­ni­en als Flücht­ling re­gis­triert wor­den, hieß es. Ob der Lkw von dort kam und wo­hin er woll­te, war hin­ge­gen noch un­klar.

Der Fall zei­ge er­neut die Skru­pel­lo­sig­keit der Schleu­ser, sag­te der Bun­des­po­li­zei-Spre­cher. Zwar hät­ten die Flücht­lin­ge nicht er­sti­cken kön­nen, wie die 71 Men­schen, die im Au­gust 2015 tot in ei­nem Kühl­las­ter bei Wi­en ent­deckt wur­den. Sie sei­en aber auf der un­ge­si­cher­ten La­de­flä­che, auf der sich noch Pa­let­ten be­fan­den, hoch­gra­dig ge­fähr­det ge­we­sen. das

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.