Vir­gi­nia Rag­gi frei­ge­spro­chen

Der Tagesspiegel - - NACHRICHTEN -

Rom - Roms Bürgermeisterin Vir­gi­nia Rag­gi ist am Sams­tag in ei­nem Pro­zess vom Ver­dacht der Vet­tern­wirt­schaft frei­ge­spro­chen wor­den. Das be­rich­te­te die ita­lie­ni­sche Nach­rich­ten­agen­tur An­sa. Die Staats­an­walt­schaft hat­te zehn Mo­na­te Haft ge­for­dert. Rag­gi ge­hört zu den pro­mi­nen­tes­ten Po­li­ti­kern der Fünf-Ster­ne-Be­we­gung, die auch in der na­tio­na­len Re­gie­rung in Rom sitzt. Es ging um die Er­nen­nung des um­strit­te­nen Re­na­to Mar­ra zum Di­rek­tor des Tou­ris­mus­sek­tors. Sein we­gen Kor­rup­ti­ons­vor­wür­fen ver­haf­te­ter Bru­der Raf­fae­le Mar­ra war Ex-Per­so­nal­lei­ter der Stadt­ver­wal­tung und Rag­gis ehe­ma­li­ge „rech­te Hand“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.