Zi­ta­te des Tages

Der Westallgäuer - - Die Dritte Seite -

„Wir sind da, wir sind stär­ker da als zu­vor, wir sind ge­schlos­sen und wir sind kampf­be­reit.“ Der de­si­gnier­te baye­ri­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Mar­kus Sö­der

„Der So­zi ist ei­gent­lich grund­sätz­lich nicht dumm. Er hat nur viel Pech beim Nach­den­ken.“ CSU Ge­ne­ral­se­kre­tär Andre­as Scheu­er

„Nicht nur ein baye­ri­scher Po­li­ti­ker hat den Ze­nit sei­ner Kar­rie­re über­schrit­ten, son­dern auch ei­ne Frau aus dem Nor­den.“ Der kom­mis­sa­ri­sche SPD Vor­sit­zen­de Olaf Scholz

„Heu­te mu­tet das C im Na­men von CDU wie CSU doch nicht mehr als Sym­bol ei­ner christ­li­chen Grund­hal­tung an, son­dern es liegt eher die Ver­mu­tung na­he, dass die­ses C in­zwi­schen längst für die Halb­mond­si­chel des Is­lam steht.“ AfD Bun­des­vor­sit­zen­der Jörg Meu­then

„Jetzt ha­ben sie viel­leicht ihr Ziel er­reicht: ein Hei­mat­mi­nis­te­ri­um in Berlin. Und Horst See­ho­fer wird da­hin ab­ge­scho­ben. So fühlt es sich an, wenn man ab­ge­scho­ben wird.“ Grü­nen Chef Ro­bert Ha­beck

„Das ist ein In­va­li­den­ka­bi­nett von po­li­tisch Fuß­kran­ken, an­ge­führt von die­ser Heim­su­chung aus dem Os­ten.“ Freie Wäh­ler Chef Hu­bert Ai­wan­ger über das Per­so­nal der Gro­ßen Ko­ali­ti on un­ter Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel

„Spre­chen wir es of­fen aus: Nach zwölf Jah­ren ist auch die Me­tho­de Mer­kel an ein En­de ge­kom­men.“ FDP Chef Chris­ti­an Lind­ner

„Nur weil Chris­ti­an Lind­ner ein­mal mit der Hand vom Bal­kon ge­grüßt hat, ist er noch lan­ge kein Gen­scher.“ Diet­mar Bartsch, Frak­ti­ons­chef der Lin­ken im Bun­des­tag

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.