Los geht’s

Die Schoensten 100 Wohnraeume - - Inhalt -

Tol­le Räu­me zum Her­um­to­ben und Spie­len

SPIELBEREICHE sind be­son­ders bei meh­re­ren Kin­dern ide­al

EI­NE TRENNWAND un­ter­teilt das Zim­mer in

Pri­vat­be­rei­che ETAGENBETTEN spa­ren

Platz und er­obern Kin­der­her­zen im Sturm FÜR LIEBLINGSSPIELE soll­te ge­nug Raum sein

Tee­stun­de Wer sei­ne Pup­pen und Plüsch­tie­re zu ei­nem Tee ge­la­den hat, be­nö­tigt be­que­me Stüh­le und ein Tisch­chen. Von Car Mö­bel.

1 1 Platz­fra­ge Wenn sich zwei Kin­der ei­nen Raum tei­len, soll­ten ver­schie­de­ne Spielbereiche ein­ge­plant wer­den. Von Vert­bau­det. 2 Ori­gi­nell Hin­ter der Tür des „Pup­pen­haus­schranks“ver­ber­gen sich ein Ein­le­ge­bo­den und ei­ne Klei­der­stan­ge. Von Car Mö­bel. 3 Auf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.