Geht nicht gibt’s nicht

Die Schoensten Wohntraeume - - KOPENHAGEN - TEXT: B. BAU­ER­SACHS, P. KAALUND / FO­TOS: L. K. RIISING, PU­RE PU­B­LIC

Eklek­tisch ist wohl das pas­sends­te At­tri­but für Char­lot­te Dals­gaards Ein­rich­tungs­stil. Denn die dä­ni­sche De­si­gne­rin liebt es zu ex­pe­ri­men­tie­ren – bei ih­rer Mo­de­kol­lek­ti­on ge­nau­so wie bei sich zu­hau­se.

Char­lot­te Dals­gaards Le­ben ver­lief nicht im­mer ge­rad­li­nig. Be­vor sich die 44-jäh­ri­ge Dä­nin da­zu ent­schied, Voll­blut-Mo­de­de­si­gne­rin zu wer­den, ver­such­te sie sich in vie­len Din­gen: Sie ar­bei­te­te am Thea­ter, führ­te ei­nen Ein­rich­tungs­la­den, un­ter­rich­te­te In­te­ri­or De­sign in Ja­pan und war zu­letzt Web­de­si­gne­rin, bis sie 2004 be­schloss, ihr ei­ge­nes Fa­shion-La­bel zu grün­den. „Ich ha­be mein Le­ben lang ge­zeich­net, ent­wor­fen und ge­näht“, er­zählt Char­lot­te, „und mich da­bei stets von mei­ner un­mit­tel­ba­ren Um­ge­bung in­spi­rie­ren las­sen – sei es in Ja­pan, Ita­li­en oder Dä­ne­mark.“Char­lot­te Dals­gaards Mo­de ist nicht gera­de güns­tig, denn die De­si­gne­rin gibt sich aus­schließ­lich mit den hoch­wer­tigs­ten Ma­te­ria­li­en zu­frie­den: Le­der und Pel­ze kom­men aus Ita­li­en, die Sei­de aus Chi­na, das Kasch­mir aus der Mon­go­lei. Den glei­chen ho­hen An­spruch hat­te Char­lot­te auch bei der Ein­rich­tung ih­rer 160 Qua­drat­me­ter gro­ßen Alt­bau­woh­nung in Ved­bæk, nörd­lich von Ko­pen­ha­gen. „Ich ken­ne kei­ne Ta­bus, was die Kom­bi­na­ti­on von Stil­rich­tun­gen an­geht“, gibt sie zu. „Al­tes mit Patina ge­fällt mir ge­nau­so gut wie Stahl und Be­ton. Man muss ein­fach aus­pro­bie­ren und da­bei auf die Qua­li­tät ach­ten, das ist wich­tig.“Aber auch die Mo­de­schöp­fe­rin war beim Ein­zug in ih­re neue Woh­nung mit dem alt­be­kann­ten Mann-Frau-Kon­flikt kon­fron­tiert. „Mein Mann John liebt es ge­rad­li­nig und cle­an, ich da­ge­gen mag hier und da ger­ne auch mal ein aus­ge­fal­le­nes Stück oder ei­nen Floh­markt­fund“, er­klärt Char­lot­te. „Au­ßer­dem woll­te ich mei­ne Lei­den­schaft für ja­pa­ni­sches und ita­lie­ni­sches De­sign mit­ein­flie­ßen las­sen.“Nach dem Mot­to „Al­les ist mög­lich“ge­lang ihr schließ­lich ein, wie sie selbst sagt, „wun­der­ba­rer Wohn­mix aus John und Char­lot­te“, bei dem von Dif­fe­ren­zen nichts mehr zu spü­ren ist. „Ich bin ein sehr im­pul­si­ver Mensch, der stän­dig Ein­drü­cke von Au­ßen auf­nimmt, egal ob zu­hau­se oder beim Spa­zie­ren­ge­hen in der Stadt“, er­klärt die De­si­gne­rin. „Die­se Im­pul­se dann har­mo­nisch zu­sam­men­zu­füh­ren, se­he ich als krea­ti­ve Her­aus­for­de­rung, wenn nicht so­gar als mei­ne Le­bens­auf­ga­be.“

Tags­über Show­room, abends pri­va­ter Lieb­lings­raum. Char­lot­te sitzt auf ei­nem So­fa des dä­ni­schen Mö­bel­her­stel­lers Raun.

Ein mo­der­ner Kuh­fell­ses­sel in klas­si­scher Um­ge­bung? Für Char­lot­te sind gera­de sol­che Kon­tras­te be­son­ders reiz­voll.

Chi­ne­si­sche Kör­be von Gre­en Squa­re lo­ckern das wei­ße Sit­z­ensem­ble von In­ter­stu­dio op­tisch auf.

Ita­lie­ni­sche De­si­gner­mö­bel von Lie­vo­re Alt­herr Mo­li­na ein­ge­bet­tet in ei­ne Grün­der­zeit­ku­lis­se.

Win­ter­gar­ten-Fee­ling im Ess­zim­mer: Dank der vie­len Spros­sen­fens­ter gibt es hier ga­ran­tiert im­mer ge­nug Licht.

Auf dem So­fa von Re­so­lut legt Char­lot­te ger­ne mal die Bei­ne hoch, ein­ge­hüllt in ei­ne De­cke aus ih­rer ei­ge­nen Kol­lek­ti­on.

Auf die­sem chi­ne­si­schen Kon­sol­tisch von Gre­en Squa­re sam­melt Char­lot­te Bü­cher und an­de­re in­spi­rie­ren­de Rei­se­mit­bring­sel.

1. Im Schlaf­zim­mer trifft ein schlich­ter Ike­aSchrank auf die De­si­gnerLam­pe von Ar­te­mi­de. 2. In ei­nem Schränk­chen von Lau­ritz.com hor­tet Char­lot­te ih­ren Schmuck. 3. Die De­si­gne­rin trägt selbst Schu­he und Klei­dung von Dals­gaard. 4. In­ter­na­tio­na­le Mo­de­ma­ga­zi­ne ge­hö­ren zu Char­lot­tes täg­li­cher Lek­tü­re.

Work in pro­gress: Der Tisch des De­si­gner-Du­os Nis­sen & Gehl stammt von Na­ver Collec­tion, das Ge­mäl­de ist von Char­lot­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.