M7 droht Dis­co­very mit Ab­schal­tung

Digital Fernsehen - - Kompakt - SB

Mit dem kost­spie­li­gen Er­werb der TV-Rech­te für Olym­pia und auch der Fuß­ball-Bun­des­li­ga ließ Dis­co­very Net­works auf­hor­chen. Die so ge­stei­ger­te Wer­tig­keit will sich der USKon­zern auch ent­spre­chend kos­ten las­sen. Nun sind auch die Ge­sprä­che mit der M7 Group ins Sto­cken ge­ra­ten. Der Me­di­en­kon­zern, der un­ter an­de­rem für das deut­sche Ka­bel­an­ge­bot Ka­bel­ki­osk ver­ant­wort­lich ist, droht nun so­gar mit der Ab­schal­tung der Dis­co­very-Sen­der auf sei­nen Platt­for­men, wie das Por­tal „Broad­band TV News“be­rich­tet. Vor al­lem die ge­plan­te Er­hö­hung der Ge­büh­ren stößt bei M7 auf we­nig Ver­ständ­nis. Laut Hans Tro­els­ta, CEO des Un­ter­neh­mens, ver­lan­ge Dis­co­very et­wa das Dop­pel­te des bis­her Ge­zahl­ten. Soll­ten sich bei­de Par­tei­en nicht nä­her kom­men, will M7 die Sen­der, dar­un­ter TLC, DMAX und die Eu­ro­sport-Ka­nä­le, ab­schal­ten. Ei­nen pas­sen­den Er­satz ha­be man, so M7 wei­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.