Com­cast will Fox kau­fen

Digital Fernsehen - - Kompakt - TM

Disney war sich mit Fox be­reits über ei­nen Kauf­preis ei­nig. Für 52 Mil­li­ar­den Dol­lar, 44 Mil­li­ar­den Eu­ro, soll­te der Groß­teil des Film- und Fern­seh­ge­schäfts den Be­sit­zer wech­seln. Al­ler­dings set­ze Com­cast zum Schlag in Form ei­nes Ge­gen­an­ge­bo­tes an. Die Vor­keh­run­gen für ein Ge­gen­an­ge­bot sei­en im fort­ge­schrit­te­nen Sta­di­um, hieß es Mit­te Mai. Der Ka­bel­an­bie­ter war in den be­reits län­ger an­hal­ten­den Ver­hand­lun­gen mit ei­nem hö­he­ren An­ge­bot als Mit­be­wer­ber Disney ab­ge­blitzt. Als Grät­sche gilt aber vor al­lem das Ver­spre­chen, den Ak­tio­nä­ren nun güns­ti­ge­re Kon­di­tio­nen an­zu­bie­ten so­wie die Zah­lung der Sum­me in bar. Auch in Eu­ro­pa will Com­cast ex­pan­die­ren: In Groß­bri­tan­ni­en lie­fert sich der Kon­zern ei­nen Bie­ter­kampf um den bri­ti­schen Be­zahl­sen­der Sky, den Fox zu 39 Pro­zent be­sitzt. Der US-Kon­zern woll­te die Über­nah­me so kom­ple­men­tie­ren und dann voll­stän­dig an Disney wei­ter­rei­chen. Nun ist es dem Ka­bel­rie­sen al­ler­dings ge­lun­gen, das Sky-Ma­nage­ment mit ei­nem hö­he­ren An­ge­bot zu kö­dern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.