Work­shop: Klei­ne Drehanlage mit ge­rin­gem Platz­be­darf auf­bau­en

Digital Fernsehen - - Inhalt -

Wie un­ser Bei­spiel zeigt, lässt sich ei­ne Drehanlage sehr wohl im Ge­hei­men be­trei­ben. Mit 35 cm ist sie un­auf­fäl­lig und lei­se, emp­fängt aber trotz­dem mehr, als man ihr zu­traut. Frei­lich lässt sich mit grö­ße­ren Schüs­seln noch weit­aus mehr her­ein­ho­len. Aber dar­um geht es gar nicht. Ent­schei­dend ist, dass wir mit ei­ner 35er-Dreh­an­ten­ne je­den­falls viel mehr emp­fan­gen kön­nen, als mit ei­ner fest aus­ge­rich­te­ten Schüs­sel. Und das ist das Ent­schei­den­de. Die TV- und Ra­dio­welt war­tet nur dar­auf, von uns ent­deckt zu wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.