Die Bun­des­li­ga das gro­ße Ziel

Digital Fernsehen - - Aktuell | Kompakt - TM

„Wir sind be­reit für die gro­ßen Rech­te“er­klär­te der DAZN Ma­na­ger des Sport­strea­m­ing­diens­tes. Da­bei stell­te er vor al­lem als lang­fris­ti­ges Ziel die Bun­des­li­ga in den Vor­der­grund. “Im Kon­kur­renz­kampf mit den klas­si­schen Fern­seh­grö­ßen hält DAZN die Chan­cen im Kampf für gut. Im Vor­der­grund des­sen ste­he vor al­lem dass man er­kannt ha­be, dass sich gro­ße Än­de­run­gen im Kon­su­men­ten­ver­hall­ten be­merk­bar ma­chen. „Und dieser Trend geht wei­ter: je­der In­halt, egal wo, je­der­zeit ver­füg­bar“er­klär­te de Buhr. DAZN sei fest da­von über­zeugt, dass die Art und Wei­se, wie sie Sport über­tra­gen auf Dau­er ge­win­nen wird. In der Ver­gan­gen­heit wur­de der Sport­strea­m­ing­an­bie­ter oft mit dem Se­ri­en- und Fil­me-An­bie­ter Net­flix ver­gli­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.