Pro­jekt „Neu­ord­nung“beim WDR

Digital Fernsehen - - Inhalt - RS

| Dis­co­very ei­nigt sich mit Sky beim The­ma Sports­bars |

Die Zu­sam­men­ar­beit von Fern­se­hen, Hör­funk und On­li­ne-An­ge­bo­ten soll beim WDR über neue Pro­gramm­di­rek­tio­nen aus­ge­baut wer­den. Be­reits in der Ver­gan­gen­heit ha­be man die cross­me­dia­le Zu­sam­men­ar­beit er­folg­reich vor­be­rei­tet – man wol­le je­doch wei­ter­hin „krea­ti­ven Raum für Ide­en und In­no­va­tio­nen schaf­fen“, so WDR-In­ten­dant Tom Buhrow. Das Pro­jekt „Neu­ord­nung“soll im kom­men­den No­vem­ber an­rol­len. Da­mit wer­den dann me­di­en­über­grei­fen­de Pi­lot­ver­su­che der Spar­ten „Wir­schaft und Ver­brau­cher“, „Wis­sen­schaft“und „Sport“in den re­gu­lä­ren Be­trieb über­ge­hen. Die ak­tu­el­le Be­richt­er­stat­tung wur­de im neu­en cross­me­dia­len Me­di­en­haus in Köln ge­bün­delt und für die Zeit bis zur Fer­tig­stel­lung ein In­te­rims-News­room ein­ge­rich­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.