Grö­ßer ist bes­ser

Digital Tested - - Video -

Noch im­mer ge­lingt es nur So­ny, im vier­stel­li­gen Preis­seg­ment ei­nen 3-Chip-Pro­jek­tor mit ech­ter 4K-Auf­lö­sung auf den Markt zu brin­gen. Doch reicht die­ses Al­lein­stel­lungs­merk­mal aus?

Wer sich für UHD-Auf­lö­sung in­ter­es­siert, un­ter­schätzt meist die da­für not­wen­di­gen Vor­aus­set­zun­gen. Bei ei­nem Sitz­ab­stand von drei Me­tern und mehr sind rie­si­ge Bild­dia­go­na­len er­for­der­lich, die sich am bes­ten mit ei­nem Heim­ki­no­pro­jek­tor um­set­zen las­sen. Der VPLVW550ES ist zwar al­les an­de­re als güns­tig, doch Fern­se­her in 85 Zoll oder grö­ßer kos­ten eben­falls ein Ver­mö­gen. So­nys 4K-Pro­jek­tor soll­te am bes­ten ste­hend in­stal­liert wer­den, da das ho­he Ge­wicht und die enor­me Grö­ße ei­ne Über­kopf­mon­ta­ge zum Kraft­akt wer­den lässt, die man am bes­ten mit meh­re­ren Per­so­nen be­werk­stel­ligt. Ist der Bea­mer in­stal­liert, wird der Rest der Bild­ab­stim­mung zum Kin­der­spiel. Ne­ben der enorm fle­xi­blen Bild­ver­grö­ße­rung und Bild­ver­schie­bung kön­nen Sie auch den Fo­kus über die Fern­be­die­nung ex­akt steu­ern und so­mit di­rekt an der Lein­wand die Ab­bil­dungs­ge­nau­ig­keit über­prü­fen. Un­ter­schied­li­che Bild­for­ma­te las­sen sich ab­spei­chern und mit we­ni­gen Hand­grif­fen ab­ru­fen, so­dass Sie In­hal­te in 4 : 3, 16 : 9 und 21 : 9 bei gleich­blei­ben­der Bild­hö­he wie im Ki­no­saal dar­stel­len kön­nen. Da es sich um ei­nen 3-Chip-Pro­jek­tor han­delt, sind ge­rin­ge Farb­säu­me nicht aus­ge­schlos­sen. Durch den fi­li­gra­nen Pa­nel­ab­gleich sind Kor­rek­tu­ren je­doch kein Pro­blem, Sie soll­ten dem Pro­jek­tor vor­ab aber die nö­ti­ge Ein­lauf­zeit gön­nen, um un­nö­ti­ge Kor­rek­tu­ren zu ver­mei­den. UHD-Film­bil­der sind die Pa­ra­de­dis­zi­plin des VPL-VW550ES und dank des ver­bes­ser­ten Kon­trast­reg­lers zei­gen sich auch HDR-Si­gna­le von ih­rer plas­ti­schen Sei­te. Dar­über hin­aus er­mög­licht die Kon­tras­t­op­ti­mie­rung in nied­ri­ger Stu­fe, dass dunk­le De­tails auch in Räu­men mit Rest­licht er­kenn­bar dar­ge­stellt wer­den. Über­trei­ben Sie es mit der HDR-Kon­trast­ab­stim­mung des Pro­jek­tors nicht, wer­den Sie mit ei­ner ex­zel­len­ten De­taildar­stel­lung in dunk­len und hel­len Bild­be­rei­chen, sat­ten, aber zu­gleich na­tür­li­chen Far­ben und ei­ner über­zeu­gen­den Bild­hel­lig­keit be­lohnt. So­lan­ge Sie Si­gna­le in 4K-Qua­li­tät zu­spie­len, ist die Zwi­schen­bild­be­rech­nung des Pro­jek­tors nicht ak­tiv, die mus­ter­gül­ti­ge 24p-Film­bild­dar­stel­lung bie­tet je­doch nur we­nig An­lass zu Kri­tik. Der Far­bum­fang des Pro­jek­tors er­reicht nicht ganz das Ki­no­ni-

Na­he­zu je­de er­denk­li­che Bild­ein­stel­lung lässt sich über die Di­rekt­wahl­tas­ten oh­ne Um­we­ge auf­ru­fen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.