PS4 Pro: Work­shop

Digital Tested - - Hintergrund - CHRIS­TI­AN TROZINSKI

Mit der leis­tungs­stär­ke­ren PS4 Pro kön­nen Sie be­reits jetzt in UHD-HDR-Wel­ten ein­tau­chen, doch die schö­ne neue Tech­nik­welt war­tet mit ei­ni­gen Stol­per­fal­len auf. Wir zei­gen Ih­nen Schritt für Schritt, wor­auf Sie ach­ten soll­ten.

UHD Blu-ray Dol­by At­mos

So­nys PS4 Pro kann zwar UHD- und HDR-Si­gna­le aus­ge­ben und eig­net sich auch für das UHD-HDR-Vi­deo­st­rea­m­ing (z. B. über die Net­flix-App), doch das in­te­grier­te Lauf­werk ist nicht in der La­ge, Ul­traHD-Blu-rays ab­zu­spie­len. Wol­len Sie Film­discs ab­spie­len, müs­sen Sie so­mit wei­ter­hin zur nor­ma­len Blu-ray-Fas­sung grei­fen.

Mit der PS4 Pro kön­nen Sie bei ent­spre­chen­den Blu-ray Discs ei­nen raum­fül­len­den 3D-Klang ge­nie­ßen, al­ler­dings soll­ten Sie dar­auf ach­ten, die Ton­wie­der­ga­be im Sys­tem­me­nü auf Bit­stream ein­zu­stel­len. Auch wäh­rend der Blu-ray-Wie­der­ga­be war es im Test ein­ma­lig not­wen­dig, die Klang­ein­stel­lun­gen ein­zu­blen­den und er­neut Bit­stream zu ak­ti­vie­ren – fort­an klapp­te die Dol­by-At­mos-Ton­aus­ga­be pro­blem­los.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.