DVB-T2 trifft DAB Plus

Digital Tested - - Empfang -

Tech­nisat kann man wahr­lich nicht vor­wer­fen, neue Tech­no­lo­gi­en zu ver­schla­fen. Das be­weist das Un­ter­neh­men wie­der ein­mal mit dem Tech­nisat Di­gi­pal DAB+. Wie der Ge­rä­te­na­me er­ah­nen lässt, han­delt es sich bei die­sem Re­cei­ver wohl um ein Di­gi­tal­ra­dio? Nicht ganz, denn „ne­ben­bei“ist auch der Emp­fang von DVB-T2 HD und Hy­bridfern­se­hen mög­lich.

Kor­rek­ter­wei­se ist der Di­gi­pal DAB+ al­so ein Re­cei­ver zum Emp­fang des neu­en hoch­auf­lö­sen­den ter­res­tri­schen Fern­se­hens DVB-T2 HD in­klu­si­ve Fre­e­net TV. Da­ne­ben ha­ben die Ent­wick­ler aber erst­mals in ei­nem Re­cei­ver über­haupt auch ein Emp­fangs­mo­dul für Di­gi­tal­ra­dio ver­baut. Durch die Emp­fangs­mög­lich­keit von DAB und DAB Plus mu­tiert der Re­cei­ver al­so zum uni­ver­sel­len Emp­fangs­werk­zeug für al­le hier­zu­lan­de ter­res­trisch emp­fang­ba­ren Me­di­en. Von uns gibt es für die­se In­no­va­ti­on schon mal vor­ab ein di­ckes Lob. Vom „spek­ta­ku­lä­ren“In­ne­ren merkt man beim Aus­pa­cken erst­mal nichts. Denn vom De­sign her un­ter­schei­det sich das Ge­rät nicht von an­de­ren ter­res­tri­schen Emp­fän­gern der Di­gi­pal-Se­rie aus Daun. So be­grüßt uns die schon be­kann­te vier­stel­li­ge grü­ne Seg­ment­an­zei­ge an der Front. Drei Schal­ter da­ne­ben er­lau­ben wie ge­habt den Not­be­trieb des Ge­rä­tes. Al­les an­de­re wird über die ty­pi­sche Fern­be­die­nung von Tech­nisat ge­re­gelt. Wie von Tech­nisat ge­wohnt führt das Ge­rät beim ers­ten Start zu­erst durch ein gut durch­dach­tes Ein­rich­tungs­me­nü. Ne­ben Ein­stel­lun­gen von bei­spiels­wei­se Spra­che und Bild­for­mat wird hier auch ein au­to­ma­ti­scher Such­lauf durch­ge­führt. Die­ser be­inhal­tet auch die Su­che von di­gi­ta­len Ra­dio­pro­gram­men, wel­che dann na­tür­lich in der Ra­dio­lis­te ab­ge­legt wer­den. Die LCN-Ka­nal­sor­tie­rung von DVB-T2 wird vom Ge­rät aber of­fen­bar igno­riert. Statt­des­sen lan­den die Sen­der in ei­ner et­was un­glück­lich sor­tier­ten Ka­nal­lis­te. Zwar be­ginnt die­se erst­mal lo­gisch mit den bei-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.