Plug-and-Play

Digital Tested - - Audio -

Ihr 20-jäh­ri­ges Be­ste­hen fei­er­te Acoustic So­lid im letz­te Jahr mit der li­mi­tier­ten Son­der­edi­ti­on „Acoustic So­lid Clas­sic Wood MPX Midi“. Schnell war die Se­rie aus­ver­kauft, des­halb be­gann Wirth Ton­ma­schi­nen­bau, den Plat­ten­spie­ler noch­mals zu über­ar­bei­te­ten.

Ver­kauft wird der neue Clas­sic Wood MPX Midi als Plug-and-Play-Plat­ten­spie­ler. Das be­deu­tet, der Plat­ten­freund packt ihn aus und kann so­fort los­le­gen. Und wir müs­sen sa­gen, das Ver­spre­chen wird er­füllt. Dank der sehr gut be­bil­der­ten Auf­bau­an­lei­tung steht das Ge­rät in we­ni­gen Mi­nu­ten im Test­raum. Hilf­rei­che Tipps, wie et­wa die Spi­ke-Fü­ße des fast 20 Ki­lo­gramm schwe­ren Plat­ten­lauf­werks oh­ne Hin-und Her­pro­bie­ren auf den Un­ter­leg­schei­ben plat­ziert wer­den, sind da­bei in­klu­si­ve. Ei­nen et­was merk­wür­di­gen Ein­druck hin­ter­lässt le­dig­lich die bei­ge­leg­te Le­der­mat­te für den Plat­ten­tel­ler. Ih­re Ober­sei­te fus­selt, so dass es we­nig Freu­de macht, ei­ne Plat­te dar­auf zu le­gen. Na­tür­lich kön­nen wir sie auch um­dre­hen, aber dann fin­den wir die oran­gen Flu­sen auf dem Plat­ten­tel­ler wie­der. Das könn­te bes­ser ge­löst wer­den.Wirth Ton­ma­schi­nen­bau setzt bei sei­nen Tel­ler­la­gern nicht auf die her­kömm­li­che Mes­sing­buch­se, son­dern auf Gleit­be­lag, wie er auch bei Mess­ma­schi­nen zum Ein­satz kommt. Da­bei wird ein Kunst­stoff­gleit­be­lag di­rekt auf die Tel­ler­ach­se ge­gos­sen. La­ger­spiel gibt es dank die­ser Tech­nik so gut wie kei­nes und das Ruck­glei­ten ge­hört prak­tisch der Ver­gan­gen­heit an. Dar­über hin­aus ist am En­de der Tel­ler­ach­se ei­ne Ke­ra­mik­ku­gel an­ge­bracht. Auf ihr ruht das Tel­ler­ge­wicht und sie liegt auf ei­ner Tef­lon­schei­be. Auch die­se Schei­be ist mit dem Gleit­be­lag ver­se­hen, so­dass hier eben­falls so gut wie kei­ne Rei­bung ent­ste­hen kann. Al­les in al­lem ver­hin­dert die­ser me­cha­ni­sche Auf­bau jeg­li­ches Rum­peln und stö­ren­de Re­so­nan­zen.Der An­triebs­mo­tor steht se­pa­rat ne­ben dem Clas­sic Wood MPX Midi. Er treibt

De­sign­tech­nisch nicht op­ti­mal: Das Steu­er­ge­rät des Clas­sic Wood MPX

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.