Dol­by At­mos: LG op­ti­miert 2017er-Mo­del­le mit der neu­en Tech­nik und er­wei­tert OLED-Pa­let­te

Digital Tested - - Inhalt -

LG ak­tua­li­siert die 2017er-OLED-TV-Mo­del­le mit ei­ner ver­bes­ser­ten Dol­by-At­mos-Un­ter­stüt­zung. Bis­lang war die Dol­by-At­mos-Wie­der­ga­be und ARC-Wei­ter­lei­tung zum AV-Re­cei­ver auf Dol­by-Di­gi­talPlus-Si­gna­le be­schränkt, durch die neue Soft­ware kön­nen nun auch Dol­by-True-Si­gna­le ver­ar­bei­tet wer­den. So­mit kön­nen ex­ter­ne Qu­el­len, dar­un­ter auch UHD-Blu-ray-Play­er, di­rekt am OLED-TV an­ge­schlos­sen wer­den und At­mos-Si­gna­le las­sen sich über den Au­dior­ück­ka­nal zum AV-Re­cei­ver zu­rück­lei­ten. Mi­cro­soft springt mit der Xbox One X eben­falls auf den Dol­by-At­mos-Zug auf und er­mög­licht nicht nur ei­ne UHD-Blu-ray-Film­wie­der­ga­be mit Dol­by-At­mos-Ton, son­dern auch ers­te Spie­le un­ter­stüt­zen das 3D-Au­dio­for­mat („As­sas­sin’s Creed Orig­ins“, „Ge­ars of War 4“). Zu­sätz­lich er­mög­licht ei­ne kos­ten­pflich­ti­ge App-Frei­schal­tung die Dol­by-At­mos-Ton­aus­ga­be über Kopf­hö­rer. Ein­zi­ger Ma­kel: Das Dol­by-At­mos-Zu­sam­men­spiel zwi­schen Xbox One X und LG-OLED-TVs zeig­te sich im Test noch feh­ler­be­haf­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.