De­tails zu Dis­neys Strea­m­ing­dienst

Digital Tested - - Aktuelles - PMA

Markt­füh­rer Net­flix be­kommt bald ei­nen neu­en Mit­spie­ler in der Welt des Vi­deo­st­rea­m­ings, denn Dis­neys Plä­ne für das ei­ge­ne Pro­jekt wer­den im­mer kon­kre­ter. Ab 2019 wird der Kon­zern sei­ne Fil­me von Net­flix und Co. ab­zie­hen und auf ei­ner ei­ge­nen Strea­m­ing-Platt­form an­bie­ten. Vor­erst sind näm­lich haupt­säch­lich Ex­klu­siv-In­hal­te der ei­ge­nen Mar­ken ge­plant. Je­weils vier bis fünf neue Se­ri­en und Fil­me sind in der Ent­wick­lung. Wie das En­ter­tain­ment-Por­tal „dead­line“be­rich­tet, ge­hö­ren un­ter an­de­rem „Star Wars“- und „Mar­vel“-Se­ri­en zum Start­an­ge­bot des Strea­m­ing-Di­ens­tes. Dis­ney soll auch ei­ne Show mit den Fi­gu­ren aus „Mons- ters Inc.“so­wie Neu­fas­sun­gen von „Su­si & Strolch“, „3 Men and a Ba­by“und „Sword in the Sto­ne“pla­nen. Star­ten wird das Trick­film-Im­pe­ri­um sein An­ge­bot ab 2019 in den USA, Dis­ney pla­ne je­doch den Di­enst zü­gig aus­zu­wei­ten. Über das Preis­mo­dell des Strea­m­ing­diens­tes darf noch spe­ku­liert wer­den. Bei Kon­kur­rent Net­flix ha­ben die Nut­zer die Mög­lich­keit, zwi­schen drei Op­tio­nen zu wäh­len: Ba­sic für 7,99 Eu­ro pro Mo­nat, Stan­dard für 10,99 Eu­ro pro Mo­nat und Pre­mi­um für 13,99 Eu­ro pro Mo­nat. Die­se Sum­men die­nen als Ori­en­tie­rung. Schon im No­vem­ber 2017 ließ Dis­ney ver­lau­ten, dass man güns­ti­ger sein will.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.