The Co­me­di­an | Brigs­by Bär: In­de­pen­den­tKo­mö­die schlägt Hol­ly­wood-Iko­ne

Wer zu­letzt lacht

Digital Tested - - Inhalt -

Die Kar­rie­re von Ro­bert de Ni­ro hat im ver­gan­ge­nen Jahr­zehnt viel von ih­rem eins­ti­gen Glanz ein­ge­büßt. Sein neus­ter Film „The Co­me­di­an – Wer zu­letzt lacht“wirkt des­halb ei­gent­lich wie maß­ge­schnei­dert für den 74-Jäh­ri­gen: Denn De Ni­ro mimt da­rin den ab­ge­half­ter­ten Stand-Up-Ko­mi­ker Ja­ckie Bur­ke, der sich lan­ge nach dem Er­folg sei­ner ei­ge­nen TV-Sit­com nur noch mit schlecht be­zahl­ten Gigs in Spe­lun­ken über Was­ser hält. Als er bei ei­nem die­ser Auf­trit­te mit ei­nem Zu­schau­er an­ein­an­der ge­rät und dem Stö­ren­fried die Na­se bricht, wird Bur­ke zu 30 Ta­gen Knast und hun­dert So­zi­al­stun­den in ei­ner Sup­pen­kü­che ver­ur­teilt. Da­bei lernt er Har­mo­ny (Les­lie Mann) ken­nen und freun­det sich schnell mit der deut­lich jün­ge­ren Frau an. Wäh­rend sich die bei­den schritt­wei­se nä­her kom­men, of­fen­ba­ren sich für den al­ten Co­me­di­an plötz­lich Mög­lich­kei­ten, sei­ne Kar­rie­re neu zu star­ten. Re­gis­seur Tay­lor Hack­ford („Ray“, 2004) in­sze­niert die be­kann­te Hand­lung vom al­ten Star, der sich in der mo­der­nen Welt nicht so rich­tig wohl­fühlt, ganz pas­sa­bel, tritt er­zäh­le­risch aber zu häu­fig auf der Stel­le. Ganz ähn­lich ver­hält es sich da mit De Ni­ros Per­for­mance. Er hat zwar sicht­lich Spaß in sei­ner Rol­le als char­man­ter Pro­vo­ka­teur – tie­fer geht sei­ne Darstel­lung aber lei­der nicht. Dass die Ne­ben­be­set­zung rund um Les­lie Mann, Dan­ny DeVi­to und Pat­ti Lu­po­ne so­wie dut­zen­de Gast­auf­trit­te von Come­dy-Grö­ßen ihr Bes­tes gibt, das Bild knack­scharf und der Jazz-Sound­track ver­dammt cool ist, hilft da lei­der auch nur we­nig. Es ist ei­ner von De Ni­ros bes­se­ren Auf­trit­ten in den letz­ten Jah­ren. An den Er­folg von frü­her kann „The Co­me­di­an“– ganz ähn­lich wie sei­ne Haupt­fi­gur Ja­ckie Bur­ke – aber nicht an­knüp­fen.

Come­dy ist be­son­ders dann lus­tig, wenn man da­mit den Zeit­geist trifft. Ob das Ja­ckie Bur­ke (Ro­bert de Ni­ro) ge­lingt?

Har­mo­ny (Les­lie Mann) öff­net Ja­ckie neue Tü­ren

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.