DREI GE­WICHTS­KLAS­SEN IM ÜBER­BLICK

DigitalPHOTO (Germany) - - TEST & TECHNIK -

Leich­te Spiel­zeug-droh­nen sind an kei­ne bis we­ni­ge Auf­la­gen ge­bun­den. Schwe­re Mo­del­le dür­fen nur un­ter ge­son­der­ten Be­din­gun­gen flie­gen. Die meis­ten ­Hob­by­droh­nen mit fix in­stal­lier­ter Ka­me­ra fal­len un­ter ein Ge­wicht von zwei Ki­lo­gramm.

Ob Sel­fie-droh­ne Yu­neec Bree­ze oder am­bi­tio­nier­te DJI Phan­tom 4 Pro: Die meis­ten Fo­to­droh­nen für den Hob­by­be­reich fal­len in die­se Ge­wichts­klas­se. Ei­ne Pla­ket­te ist Pflicht.

Al­les über ei­nem Ab­flug­ge­wicht von zwei Ki­lo­gramm be­darf er­höh­ten Auf­la­gen: Kennt­nis­nach­weis und Pla­ket­te. Ab fünf Ki­lo­gramm ist ei­ne Auf­stiegs­er­laub­nis zwin­gend nö­tig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.