SCHU­LUN­GEN IN DEUTSCH­LAND

DigitalPHOTO (Germany) - - TEST & TECHNIK - Hoch darf ein un­be­mann­tes ­Luft­fahr­zeug in Deutsch­land oh­ne zu­sätz­li­che Be­wil­li­gung ge­flo­gen wer­den? ver­hal­ten Sie sich, wenn in ­un­mit­tel­ba­rer Nä­he zu Ih­rer Droh­ne ein be­mann­tes Luft­fahr­zeug (LFZ) fliegt? eu­ro­päi­sche In­sti­tu­ti­on ist für die Ver­ein­heit­lic

150 Me­ter 100 Me­ter 200 Me­ter Ent­schei­dend ist, dass der Pi­lot die Droh­ne noch er­ken­nen kann. Ei­ne Be­gren­zung der Flug­hö­he gibt es nicht. Der Pi­lot des LFZ wird Rück­sicht auf mich neh­men. Ich flie­ge ein­fach wei­ter. Ich flie­ge wei­ter und ver­su­che, den ­an­de­ren Pi­lo­ten auf mei­ne Droh­ne ­auf­merk­sam zu ma­chen. Ich lan­de so rasch wie mög­lich, um dem an­de­ren LFZ Vor­rang zu ge­wäh­ren. Dort, wo ich flie­ge, darf kein an­de­res LFZ flie­gen, da­her kann nichts pas­sie­ren. Eu­ro­pean Avia­ti­on Sa­fe­ty Agen­cy (EASA) Eu­ro­con­trol Jo­int Avia­ti­on Aut­ho­ri­ty (JAA) In­ter­na­tio­nal Ci­vil Avia­ti­on Or­ga­ni­sa­ti­on LVR Luft­ver­kehrs-ord­nung (Luft­vo) LFG EASA Gr­und­ver­ord­nung Das Luft­fahrt Bun­des­amt (LBA) hat ak­tu­ell 19 Schu­lungs­be­trie­be an­er­kannt. Hier ist ein bun­des­wei­ter Aus­zug von fünf Stel­len.

Wands­be­ker Kö­nigs­stra­ße, 22041 Ham­burg www.luft­pro­fi­le.de

Mo­tard­stra­ße 35, 13629 Ber­lin www.ar­row­tec.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.