Fo­cus-st­acking ein­fach er­klärt

Per­fek­te Schär­fe mit ein­fa­chen Mit­teln

DigitalPHOTO (Germany) - - INHALT -

Ma­kro­ob­jek­ti­ve er­mög­li­chen Ih­nen, ex­trem nah ans Fo­to­mo­tiv her­an­zu­kom­men und da­bei scharf zu stel­len, so dass es in Ori­gi­nal­grö­ße auf dem Ka­me­ra­sen­sor ge­spei­chert wird. Dies be­deu­tet, Sie kön­nen feins­te De­tails ei­nes Ob­jekts auf­neh­men und das im Bild zei­gen, was mit blo­ßem Au­ge viel­leicht nicht sicht­bar ist. Das Pro­blem da­bei ist je­doch, dass bei so ei­ner sehr kur­zen Fo­kus­dis­tanz auch die Schärf­en­tie­fe im Fo­to äu­ßerst ge­ring wird. Meis­tens wer­den nur ein paar Mil­li­me­ter scharf ab­ge­bil­det, so­gar wenn Sie ei­ne ge­schlos­se­ne Blen­de ein­stel­len. So kann das be­son­de­re Mo­tiv­de­tail in ei­ner enor­men Um­ge­bungs­un­schär­fe ver­lo­ren ge­hen.

Die Lö­sung die­ses Pro­blems er­rei­chen Sie mit der so­ge­nann­ten Fo­cus-st­acking-tech­nik. Da­bei ma­chen Sie meh­re­re Auf­nah­men Ih­res Mo­tivs, wo­bei der Fo­kus­punkt bei je­dem Bild leicht ver­setzt wird. Die Fo­tos wer­den dann zu ei­nem ex­trem schar­fen Bil­d­er­geb­nis über­lappt, bei dem die schar­fen De­tails je­des ein­zel­nen Fo­tos über­nom­men wer­den (s. gro­ßes Bild oben). Das Bes­te dar­an ist, Sie müs­sen bloß die Auf­nah­men ma­chen (da­für be­nö­ti­gen Sie nur Ih­re Ka­me­ra, ein Ma­kro­ob­jek­tiv, ein Drei­be­in­sta­tiv und am bes­ten auch ei­nen Fern­aus­lö­ser). Die Über­blen­dung der Bil­der er­folgt au­to­ma­tisch in ei­ner Be­ar­bei­tungs­soft­ware wie Ado­be Pho­to­shop.

Fo­cus-st­acking eig­net sich aber nicht nur für Ma­kro­bil­der wie un­se­res. Die Tech­nik kön­nen Sie eben­so bei Land­schafts­auf­nah­men mit im­po­sant schar­fen De­tails im Vor­der- bis Hintergrund ein­set­zen.

Ca­non EOS 5D Mark III | 100mm | 1/5 s | F/11 | ISO 100 >> Bei Ma­kro-auf­nah­men muss die Schär­fe per­fekt sit­zen. Da­mit tat­säch­lich das ge­sam­te Mo­tiv scharf ab­ge­bil­det wird, hilft das so­ge­nann­te Fo­cus-st­acking.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.