HDR PRO­JECTS 4 ELE­MENTS

DigitalPHOTO (Germany) - - HIGHLIGHTS -

Die Hdr-soft­ware von Fran­zis ba­siert auf jah­re­lang be­währ­ter und ste­tig wei­ter­ent­wi­ckel­ter Tech­no­lo­gie. Das be­ginnt schon beim La­den der Bil­der, denn HDR Pro­jects 4 Ele­ments er­kennt auf Wunsch ein­zel­ne Be­lich­tungs­rei­hen und sor­tiert die­se au­to­ma­tisch zu. In der Nach­be­ar­bei­tung ste­hen knapp 60 Vor­ein­stel­lun­gen pa­rat, die als Aus­gangs­ba­sis für Ih­ren per­sön­li­chen HDR-LOOK die­nen. Je­den Look kön­nen Sie per Schie­be­reg­ler in­di­vi­du­ell und nach Ih­ren Vor­stel­lun­gen an­pas­sen. Für Pro­fis be­steht zu­dem die Mög­lich­keit, die Ge­wich­tung der Bil­der ei­ner Be­lich­tungs­rei­he zu ver­än­dern. Al­so bei­spiels­wei­se die hells­te Auf­nah­me ei­ner Rei­he mehr zu be­rück­sich­ti­gen. Auch ei­ne Mas­kie­rung ist mög­lich, um be­stimm­te Be­rei­che kom­plett von der Hdr-um­set­zung aus­zu­schlie­ßen. Bei Lang­zeit­be­lich­tun­gen mit schnel­len Wol­ken­be­we­gun­gen ist dies äu­ßert prak­tisch, um die­se scharf und nicht ver­wischt ins Mo­tiv zu über­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.