TOL­LER AUF­TAKT

DigitalPHOTO (Germany) - - AKTUELLES -

Die EOS R ist ein kla­res und lang er­sehn­tes State­ment von Ca­non zum The­ma spiegelloses Vollformat. Zu lan­ge hat man Elek­tro­rie­se So­ny das Feld mit sei­nen 7er-mo­del­len über­las­sen. Das Kil­ler­fea­ture der EOS R ist ihr un­glaub­lich fle­xi­bles Au­to­fo­kus­sys­tem. Prak­tisch je­der Punkt im Mo­tiv lässt sich per Touchand-drag aus­wäh­len. Ge­ni­al! Zu­dem ist die Au­to­fo­kus­ge­schwin­dig­keit re­kord­ver­däch­tig. War­um Ca­non al­ler­dings auf ei­nen sta­bi­li­sier­ten Sen­sor ver­zich­tet hat, ist we­nig nach­voll­zieh­bar. Hier hät­te man die EOS R in ih­rem ins­ge­samt sehr stim­mi­gen Kon­zept auf An­hieb noch über­zeu­gen­der ma­chen kön­nen.

Ben­ja­min Lo­renz, stell­ver­tre­ten­der Chef­re­dak­teur, ge­hör­te zu den Ers­ten, die die neue Ca­non EOS R in den Hän­den hal­ten durf­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.