FIL­TER IN DER TIER­FO­TO­GRA­FIE

DigitalPHOTO (Germany) - - PRAXIS -

Für den Fall, dass Sie Tier und Na­tur in Sze­ne set­zen möch­ten, kann Fil­ter­zu­be­hör nütz­lich sein. So ver­stärkt ein Pol­fil­ter die Farb­sät­ti­gung oder ent­fernt stö­ren­de Spie­ge­lun­gen. Möch­ten Sie ei­ne Land­schaft fo­to­gra­fie­ren und den Fo­kus da­bei nicht auf das Tier le­gen, kann je nach Wet­ter und Bild­aus­schnitt zu­sätz­lich ein Grau­ver­laufs­fil­ter nütz­lich sein. Wir ha­ben uns in ei­nem Kurz­test das neue Fil­ter­set FH100M2 von Ben­ro an­ge­schaut. Der Fil­ter­hal­ter fasst ne­ben ei­nem Po­la­ri­sa­ti­ons­fil­ter bis zu drei Recht­eck­fil­ter. Über ein Ein­stell­rad am Hal­ter kann die Fil­ter­po­si­ti­on ge­än­dert wer­den. Das ist ein Vor­teil ge­gen­über klas­si­schen Rund­fil­tern. Das 100mmFil­ter­set, be­ste­hend aus dem Fil­ter­hal­ter, zwei Fil­ter­rah­men und zwei Ob­jek­ti­v­ad­ap­ter­rin­gen (82 und 77 mm Fil­ter­durch­mes­ser), ist der­zeit für 167,90 Eu­ro er­hält­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.