Ma­kro-spe­zia­list

Kleins­te Mo­ti­ve groß­flä­chig ab­bil­den – das ist die Auf­ga­be von Ma­kro­ob­jek­ti­ven. Sig­ma hat mit dem 70mm f/2,8 DG Ma­cro Art ge­nau ein sol­ches Ob­jek­tiv neu im An­ge­bot. Das ist un­ser Test!

DigitalPHOTO (Germany) - - INHALT - TIM HER­PERS

Sig­ma 70mm f/2,8 DG Ma­cro Art

Das ers­te Ma­kro­ob­jek­tiv der Sig­ma-art-se­rie be­sticht durch ei­nen po­si­ti­ven Ein­druck: Die Ver­ar­bei­tung ist hoch­wer­tig. Dar­über hin­aus ist das Ob­jek­tiv mit 515 Gramm leicht und mit ei­ner Bau­län­ge von 10,6 Zen­ti­me­tern kom­pakt de­signt. Un­ge­wöhn­lich ist, dass Sig­ma bei der Ma­kro-neu­heit nicht auf In­nen­fo­kus­sie­rung setzt. So fährt beim Fo­kus­sie­ren ein Tu­bus nach vor­ne aus. Sig­ma be­grün­det die Ob­jek­tiv­bau­art, um an­spruchs­vol­le An­sprü­che an die Bild­qua­li­tät er­fül­len zu kön­nen. Ob da et­was dran ist?

In un­se­rem stan­dar­di­sier­ten La­b­or­test woll­ten wir her­aus­fin­den, wie es um die Ab­bil­dungs­leis­tung steht. Und tat­säch­lich ist die Auf­lö­sung be­reits ab Of­fen­blen­de f/2,8 be­acht­lich: Im Zen­trum lös­te das Ob­jek­tiv an der Ca­non EOS 5D Mark IV 87 Pro­zent der ma­xi­ma­len Auf­lö­sung auf. Bis ein­schließ­lich Blen­de f/5,6 kann das Sig­ma die­se Leis­tung hal­ten, be­vor die Auf­lö­sung wei­ter ab­ge­blen­det lang­sam ge­rin­ger wird. Doch nicht nur die Auf­lö­sung kann über­zeu­gen: Die 70mm-fest­brenn­wei­te zeigt kei­ner­lei Schwä­chen in der Ver­zeich­nung. Eben­so po­si­tiv fällt das Tes­t­er­geb­nis zur Vi­g­net­tie­rung aus. Bei Of­fen­blen­de konn­ten wir ei­ne Rand­ab­schat­tung von ei­ner Blen­den­stu­fe mes­sen. Ab­ge­blen­det nimmt die Vi­g­net­tie­rung schnell stark ab.

Op­ti­sche Leis­tung vor Hap­tik

Letzt­lich hat Sig­ma sein Ziel er­reicht und ein Ma­kro­ob­jek­tiv mit ei­ner su­per­ben Ab­bil­dungs­leis­tung ge­schaf­fen. Doch die ein­gangs er­wähn­te feh­len­de In­nen­fo­kus­sie­rung, die bei am­bi­tio­nier­ten Ob­jek­ti­ven längst Stan­dard ist, raubt der Neu­heit in der Test­ka­te­go­rie Hap­tik wert­vol­le Punk­te. Den­noch er­reicht das Sig­ma ein tol­les Tes­t­er­geb­nis. Kon­kur­renz­her­stel­ler Tam­ron bie­tet mit dem SP 90mm f/2,8 Di VC USD al­ler­dings ei­ne bes­se­re Op­tik (sie­he Al­ter­na­ti­ve) an.

Die­ses Fo­to hat Pro­fi­fo­to­graf de) Ro­bert Som­mer (som­mer­blen­de. mit dem Ma­kro­ob­jek­tiv er­stellt.

Beim Fo­kus­sie­ren fährt ein Tu­bus aus dem Ma­kro­ob­jek­tiv.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.