Donau Zeitung

Plätz­chen‰Re­zep­te – von klas­sisch bis ex­pe­ri­men­tell

- Food · Meat · Cookies · Fruits · Healthy Food · Healthy Living · Lifestyle · Orange Belgium · Orange · Grad, Grad · Alan Orange

Ha­sel­nuss­kip­ferl

● Re­zept von Su­san­na En­gl­mei­er

Ei­frei!

200 g zim­mer­war­me But­ter cre­mig rüh­ren. 260 g Din­kel­mehl Ty­pe 630, 100 g ge­mah­le­ne Ha­sel­nüs­se, 100 g Zu­cker und 1 P. Va­nil­le­zu­cker zü­gig ein­ar­bei­ten. Den Teig kalt stel‰ len. Gleich­mä­ßig gro­ße Kip­ferl for‰ men und auf ein mit Back­fo­lie aus­ge‰ leg­tes Back­blech set­zen. Bei 175˚ C Um­luft ca. 10 – 12 Mi­nu­ten ba­cken. Die Spit­zen dür­fen sich nur leicht bräu­nen! An­schlie­ßend die Kip­ferl noch heiß in mit Va­nil­le­zu­cker ge­misch‰ tem Pu­der­zu­cker wen­den. Sie sind et­wa 6 Wo­chen halt­bar, wenn sie bis da­hin nicht längst von Le­cker­mäu­lern ver­nascht wur­den…

Oran­gen­wür­fel

● Re­zept von Ute Je­si­na

Für den Teig 250 g Din­kel­mehl Ty­pe 630 mit 1 TL Back­pul­ver mi­schen, 125 g wei­che But­ter, 60 g Zu­cker und 1 Ei (Grö­ße M) zu­ge­ben, zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten und für ca. 1 Std. in den Kühl­schrank stel­len.

Für die Fül­lung 150 ge­schäl­te und ge‰ mah­le­ne Man­deln mit 130 g Pu­der‰ zu­cker, Saft 1 Oran­ge so­wie 2‰3 Sprit‰ zern Zi­tro­nen­saft zu ei­ner streich­fä‰ hi­gen Mas­se ver­rüh­ren.

Den Teig hal­bie­ren, ei­ne Hälf­te bis zur Ver­ar­bei­tung noch mal in den Kühl‰ schrank le­gen. Die an­de­re Hälf­te auf ei­ner be­mehl­ten Back­fo­lie zu ei­nem Recht­eck aus­rol­len (ca. 22 x 32 cm).

Die Fül­lung dar­auf ver­strei­chen. Dann die zwei­te Hälf­te in der glei­chen Grö­ße aus­rol­len und als De­ckel auf die Fül‰ lung le­gen. Die Ober­flä­che mit ei­ner Ga‰ bel leicht ein­s­te­chen und bei 175 ˚C Um­luft (Ober‰/Un­ter­hit­ze 190 ˚C) ca. 18 – 20 Min. gold­gelb ba­cken.

Für die Gla­sur 180 g Pu­der­zu­cker nach und nach mit 1– 2 EL Oran­gen so­wie et­was Zi­tro­nen­saft ver­rüh­ren – die Gla‰ sur soll­te nicht zu dünn sein – und auf das noch war­me Ge­bäck strei­chen. Mit Scha­len­ab­rieb von 2 Bio‰Oran­gen ver­zie­ren. Das Ge­bäck von der Fo­lie zie­hen, mit ei­nem gro­ßen Mes­ser in Wür­fel oder Rau­ten zer­tei­len.

Zimt‰Rahm­kek­se

● Re­zept von Ma­nue­la Rehm

360 g Uni­ver­sal­mehl, 160 g sau­re Sah­ne, 2 P. Bour­bon‰Va­nil­le­zu­cker und 250 g But­ter (kühl, klein ge­wür‰ felt) mit der Hand ver­kne­ten. Zu ei‰ ner Ku­gel for­men, in Fo­lie wi­ckeln und 3 St­un­den in den Kühl­schrank le‰ gen. An­schlie­ßend ca. 5 mm dick aus‰ rol­len, Her­zen oder Ster­ne auss­te‰ chen. Bei 180 Grad Ober/Un­ter­hit­ze im Back­ofen 10‰15 min. gold­gelb ba‰ cken. Di­rekt vom Back­blech (noch heiß ist wich­tig!) in ei­ner Schüs­sel mit Zimt­zu­cker wäl­zen.

Ma­ca­damia Coo­kies

● Re­zept von Su­san­na En­gl­mei­er

200 g brau­nen Zu­cker, 1 P. Va­nil­le­zu‰ cker und 150 g ge­schmol­ze­ne But‰ ter in ei­ne Schüs­sel ge­ben und mit dem elek­tri­schen Quirl ver­rüh­ren. 1 Ei und 2 EL Milch hin­zu­fü­gen und wei­ter‰ rüh­ren. 125 grob ge­hack­te Ma­ca­da‰ mi­a­nüs­se (ge­sal­zen oder un­ge­sal­zen), 200 g fein ge­hack­te wei­ße Scho­ko‰ la­de und 200 g Mehl, mit 1 P. Back‰ pul­ver ver­mischt, da­zu­ge­ben und kurz un­ter­mi­schen, so­dass ei­ne ein­heit‰ li­che Mas­se ent­steht. Teig ca. 1 St­un­de kühl stel­len und ru­hen las­sen. Back­ofen auf 200 ˚C vor­hei­zen (Ober‰/ Un­ter‰Hit­ze). Back­blech mit Back­pa­pier aus­le­gen, dar­auf klei­ne Teig­häuf­chen set­zen (ge­nü­gend Ab‰ stand las­sen!). Ca. 6 – 7 Mi­nu­ten ba­cken. Coo­kies sol­len hell mit ei­nem et­was ge­bräun­ten Rand sein.

 ??  ?? Die meis­ten Plätz­chen wer­den Weih‰ nach­ten wohl kaum „über­le­ben“…
Die meis­ten Plätz­chen wer­den Weih‰ nach­ten wohl kaum „über­le­ben“…

Newspapers in German

Newspapers from Germany