Lass Haa­re we­hen: Klas­se!

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog - Vom 24. Ok­to­ber: Schon­dorf

Zu „Lass Haa­re we­hen“(Wo­che­n­en­dJour­nal) Vie­len Dank für den amü­san­ten und glei­cher­ma­ßen in­ter­es­san­ten Ar­ti­kel. Als Lieb­ha­be­rin der Spra­che ha­be ich mir das Buch so­fort be­stellt und freue mich schon auf all die krea­ti­ven Wort­schöp­fun­gen. „Lass Haa­re we­hen“zum Bei­spiel fin­de ich klas­se! Spra­che ist dann le­ben­dig, wenn auch die Köp­fe der Men­schen le­ben­dig sind. Of­fen­sicht­lich ist das bei uns der Fall, und das fin­de ich por­no! All die bil­dungs­re­sis­ten­ten Bes­ser­dis­ser, die das an­ders se­hen, sol­len lei­se heu­len und cre­mig blei­ben!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.