Ga­bi Lo­der­mei­er ist dann mal weg

Donauwoerther Zeitung - - Blickpunkt Kultur - Kais­heim Kar­ten

„Frau Vei­gl­ho­fer ver­pil­gert sich“heißt das Pro­gramm von Ga­bi Lo­der­mei­er und Lau­renz Schoon am Frei­tag, 30. Ok­to­ber, 20 Uhr, in der Klein­kunst­braue­rei Th­ad­dä­us. Frau Vei­gl­ho­fer ist dann auch mal weg und er­lebt auf ih­rer „Pil­ger­rei­se“Skur­ri­les, Ha­ne­bü­che­nes und ganz ba­nal Dum­mes. Ga­bi Lo­der­mei­er wird das al­les dem Th­ad­dä­us-Pu­bli­kum in ei­ner sze­ni­schen Le­sung na­he­brin­gen, un­ter­malt mit zar­ten spa­ni­schen Gi­tar­ren­klän­gen von Lau­renz Schoon.

Dia­lekt­si­cher und ur­ko­misch

Ur­ko­misch und dia­lekt­si­cher er­weckt die Voll­blut­ko­mö­di­an­tin ih­re Weg­be­glei­ter zum Le­ben, um mit ih­rer Hil­fe von den klei­nen und gro­ßen Be­ge­ben­hei­ten des Pil­ger­le­bens zu er­zäh­len. Sie tanzt Tan­go mit dem Bar­ho­cker, rä­kelt sich auf dem Tisch, kämpft mit den Rei­se­füh­rern. Und sie kann da­bei me­lan­cho­lisch und herz­er­fri­schend wit­zig zu­gleich sein. Der Ja­kobs­weg, die ur­al­te Pil­ger- und Ablass-Rou­te, al­so nichts wei­ter als ein Dau­erWan­der­tag? Man soll­te sich über­ra­schen las­sen, denn: Der Weg ist das Ziel. (dz)

gibt es un­ter der Te­le­fon­num­mer 0 82 74/64 55 oder Fax -69 13 29 (Mon­tag bis Don­ners­tag, von 10 bis 14 Uhr und Mitt­woch 16 bis 19 Uhr). Rest­kar­ten sind an der Abend­kas­se er­hält­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.