VSC ge­winnt Spit­zen­du­el­le

Vol­ley­ball Män­ner­team do­mi­niert die Par­ti­en ge­gen Augs­burg und Pfuhl

Donauwoerther Zeitung - - Blick Ins Ries | Sport Vor Ort - Donauwörth

Die Vol­ley­bal­ler des VSC Donauwörth ge­wan­nen am Sams­tag die Spit­zen­spie­le ge­gen die bei­den Ab­stei­ger und bau­en ih­re Ta­bel­len­füh­rung in der Kreis­li­ga Nord wei­ter aus.

(25:18, 25:21, 25:16) Die Heim­mann­schaft des DJK Augs­burg war trotz ih­res gu­ten Blocks den Gäs­ten aus Donauwörth in kei­ner Pha­se des Spiels eben­bür­tig. Die gu­te An­nah­me und cle­ve­re Ak­tio­nen im An­griff, nicht nur durch har­te Schlä­ge, son­dern auch durch ge­ziel­te Lobs, er­mög­lich­ten es, dass Yan­nick Eibl be­reits nach knapp ei­ner St­un­de zum Match­ge­winn auf­schlug. Ein­zi­ger Wer­muts­trop­fen ist der Mus­kel­fa­ser­riss von Mit­tel­blo­cker Flo­ri­an Gnad, der nach ärzt­li­chen Aus­sa­gen aber bis zum nächs­ten Spiel­tag am 28. No­vem­ber in Nörd­lin­gen wie­der spiel­fä­hig ist.

(25:23, 29:27, 25:18) Ge­gen den TSV Pfuhl ge­wann der VSC be­reits das Hin­spiel vor ei­nem sehr un­ter­stüt­zen­den hei­mi­schen Pu­bli­kum.

Be­reits nach den ers­ten ge­spiel­ten Bäl­len wur­de klar, dass der TSV Pfuhl den di­rek­ten Auf­stieg als Ziel noch nicht auf­ge­ge­ben hat­te. Der Geg­ner be­gann druck­voll mit gu­ten An­ga­ben und ei­ner ge­rin­gen Feh­ler­quo­te, wo­hin­ge­gen der VSC nie die Auf­schlags­qua­li­tät und die ge­schlos­se­ne Block­leis­tung des Hin­spiels er­reich­te. Nur auf­grund ei­ner über­ra­gen­den Feld­ab­wehr und ei­nem va­ria­blen An­griffs­spiel konn­te der VSC die ers­ten bei­den Sät­ze knapp ge­win­nen.

Im letz­ten Satz fan­den die Block­spie­ler Ol­li Bür­ge und Ste­fan Wei­xel­baum zur ge­wohn­ten Si­cher­heit und da­durch war der 3:0-Sieg nicht mehr in Ge­fahr. Mit 12:0 Punk­ten steht der VSC Donauwörth nun klar an der Ta­bel­len­spit­ze, und die Vol­ley­bal­ler um den Mann­schafts­ka­pi­tän Ju­li­an Bau­er sind ih­rem gro­ßen Ziel Auf­stieg wie­der et­was nä­her ge­kom­men. (dz)

Bau­er, Bür­ge, Dengg, Eibl, Fa­ber, Gier­ak, Gleich, Gnad, Lo­renz, Per­ri, Roh­rer, Schmid, Wei­xel­baum.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.