Mann hor­tet 7000 Waf­fen und 150 Ket­ten­sä­gen

Donauwoerther Zeitung - - Panorama -

Die US-Po­li­zei hat ei­nen Mann fest­ge­nom­men, der rund 7000 Waf­fen bei sich ge­hor­tet hat­te. In sei­ner Woh­nung in der Kle­in­stadt Pa­ge­land im US-Bun­des­staat South Ca­ro­li­na sei­en 7000 Waf­fen, et­wa 150 Ket­ten­sä­gen so­wie 250 bis 300 aus­ge­stopf­te Jagd­tro­phä­en ge­fun­den wor­den, sag­te der She­riff Jay Brooks dem Lo­kal­sen­der WBTV. Bei den El­tern des 51-Jäh­ri­gen ent­deck­ten die Be­am­ten hun­der­te wei­te­re Waf­fen. Ers­ten Er­kennt­nis­sen zu­fol­ge sind vie­le der Waf­fen ge­stoh­len – ver­mut­lich aber nicht von dem Ver­däch­ti­gen selbst, der sie von Heh­lern ge­kauft ha­ben dürf­te. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.