See­le im Wüs­ten­sand

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton -

Mr. Elek­tro­pop hat sich die Cow­boy­stie­fel an­ge­zo­gen und schlurft ge­mäch­lich durch den Sand, wäh­rend die Nacht stirbt, der Mor­gen aber noch nicht so rich­tig zu le­ben be­ginnt. Fröh­li­che Lie­der wa­ren noch nie die Sa­che von Da­ve Ga­han, sie le­ben im Zwie­licht der Däm­me­rung – na­tür­lich auch auf sei­nem zwei­ten Al­bum, das er mit dem Mu­sik­pro­jekt Souls­a­vers auf­ge­nom­men hat. So weit hat sich der De­pe­che Mo­de-Sän­ger noch nie vom Elek­tro­sound sei­ner Stamm­band ent­fernt. Auf „An­gels & Ghosts“singt er zu staub­tro­cke­nem Wüs­ten­rock mit krat­zi­gen, räu­di­gen Re­tro-Gi­tar­ren. Mehr Blues hat­te Da­ve Ga­han noch nie – und vi­el­leicht auch nicht so viel See­le. Na­tür­lich wird er nie an ei­ne der klas­si­schen schwar­zen Soul­stim­men her­an­rei­chen, doch er gibt hör­bar al­les. Und das run­det sich, zu­sam­men mit die­sen sehr le­ben­dig klin­gen­den neun Stü­cken, die Ga­han mit den Souls­a­vers ge­schrie­ben hat, zu ei­nem pri­ma Al­bum. Das ent­hält mit „All This And Not­hing“auch ei­nen mög­li­chen Hit. (hip) *****

(Smi Col/So­ny)

Da­ve Ga­han & Souls­a­vers: An­gels & Ghosts

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.