Mu­si­kan­ten wer­den sich ei­nig

Ju­bi­lä­um Wol­fer­städ­ter bei Pa­ten­bit­ten in Kais­heim er­folg­reich

Donauwoerther Zeitung - - Landkreis - Kais­heim/Wol­fer­stadt

Der Mu­sik­ver­ein Wol­fer­stadt hat ei­ne wich­ti­ge Hür­de bei der Vor­be­rei­tung des Fests an­läss­lich des 20-jäh­ri­gen Be­ste­hens der Ka­pel­le ge­nom­men. Mit dem Mu­sik­ver­ein Kais­heim hat man die „Wun­sch­mu­si­ker“als Pa­ten­ver­ein für das Er­eig­nis ge­fun­den, das vom 20. bis 22. Mai 2016 über die Büh­ne ge­hen soll. Schon seit ge­rau­mer Zeit be­ste­hen dies­be­züg­li­che Kon­tak­te zwi­schen den bei­den Mu­sik­ver­ei­nen.

Von Kais­hei­mer schnell die Be­reit­schaft si­gna­li­siert, die Pa­ten­schaft zu über­neh­men. Des­halb mach­ten sich die Wol­fer­städ­ter Mu­si­kan­ten nun zu­sam­men mit ih­rem Schirm­herrn und Bür­ger­meis­ter Phil­ipp Schla­pak so­wie vie­len Freun­den auf den Weg nach Kais­heim, um of­fi­zi­ell um die Über­nah­me der Pa­ten­schaft zu bit­ten. In Kais­heim mar­schier­te man mit Blas­mu­sik in Rich­tung Markt­platz.

Nach der Be­grü­ßung und ei­nem kur­zen Wort­ge­fecht der bei­den Vor­sit­zen­den Wolf­gang Lech­ner und Mat­thi­as Roß­kopf hat­ten die Ver­ant­wort­li­chen der Wol­fer­städ­ter Mu­si­kan­ten zu­nächst ei­ni­ge Hür­den zu neh­men. Kniend auf ei­nem Holz­bal­ken, muss­ten sie nicht nur ihr Durch­hal­te­ver­mö­gen und ihr Be­mü­hen um die Kais­hei­mer be­wei­sen, son­dern auch ei­nen „Wüs­ten­schnaps“auf die Pa­ten­schaft „trin­ken“. Be­son­ders schwer hat­te es da­bei Bür­ger­meis­ter Schla­pak, der auf ei­nem Kant­holz die Tor­tur über­ste­hen muss­te.

Ge­trän­ke und Brot­zeit wer­den ver­spro­chen

Schla­pak, Vor­sit­zen­der Wolf­gang Lech­ner, Di­ri­gen­tin Ma­ri­na Wi­zin­ger, Fest­aus­schuss­vor­sit­zen­der Do­mi­nik Fack­ler und Schrift­füh­rer Mar­kus Fens­te­rer tru­gen das Gan­ze mit Fas­sung und meis­ter­ten die ih­nen ge­stell­ten Auf­ga­ben vor­bild­lich. Nach­dem den Kais­hei­mern auch noch 100 Li­ter Bier und ei­ne Brot­zeit zu­ge­sagt wor­den wa­ren, wil­lig­ten die­se ger­ne ein.

An­schlie­ßend wur­de der er­folg­reich ab­ge­schlos­se­ne Han­del noch kräf­tig ge­fei­ert und mit lus­ti­gen Ein­la­gen der bei­den Ka­pel­len um­rahmt. (dz)

Foto: Mu­sik­ver­ein

Die Ver­ant­wort­li­chen des Mu­sik­ver­eins Wol­fer­stadt muss­ten in Kais­heim ei­ni­ge Tor­tu­ren über sich er­ge­hen las­sen, nah­men dies aber mit Hu­mor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.